02.08.2019 15:10

Hagen

Nordrhein-Westfalen

Feuerwehrtaucher aus fahrendem Einsatzfahrzeug gestürzt -> schwer verletzt

Heute (Freitag) befuhr ein Feuerwehrfahrzeug der Hagener Feuerwehr bei einem überörtlichen Rettungseinsatz die Weststraße in Richtung Wetter. Gegen 15.10 Uhr bog das Fahrzeug nach links in die Volmarsteiner Straße ab.

Hierbei öffnete sich auf der rechten Seite aus bislang ungeklärter Ursache eine Tür und ein Feuerwehrmann stürzte nach draußen auf die Fahrbahn. Der Feuerwehrmann verletzte sich schwer. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert und führte den Schwerverletzten einer Klinik zu.

Das Feuerwehrfahrzeug wurde sichergestellt. Die Einmündung Weststraße / Volmarsteiner Straße wurde während der Unfallaufnahme in beide Richtungen für 2 1/2 Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehrtaucher in Hagen bei Einsatz aus Fahrzeug geschleudert

• Feuerwehrtaucher bei Unfall schwer verletzt • Tür öffnete sich während der Fahrt • Mann aus Einsatzfahrzeug geschleudert

Schwer verletzt: Feuerwehrmann stürzt bei Einsatz aus Wagen

Tragisches Unglück in Hagen: Auf dem Weg zu einem Einsatz in Wetter ist ein Feuerwehrmann aus dem Fahrzeug gestürzt . Er ist schwer verletzt.

Hagen: Tür öffnete sich: Feuerwehrmann stürzt aus Einsatzwagen

Bei einer Einsatzfahrt in Hagen ist ein Feuerwehrmann (54) aus dem Wagen gestürzt. Die Tür hatte sich geöffnet!

bild.de

:


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer