08.08.2019 22:50

Bielefeld

Nordrhein-Westfalen

LKW-Brand - Polizei richtete Ermittlungskommission ein

Nach zwei Bränden in der Hermann-Kleinewächter-Straße und einem Brand Donnerstagnacht, 08.08.2019, richtet die Polizei Bielefeld derzeit eine Ermittlungskommission ein. Bei dem Brand zweier LKW-Anhänger auf einem Grundstück an der Wilhelm-Bertelsmann-Straße besteht der Verdacht der Brandstiftung.

Gegen 22:50 Uhr bemerkte ein Zeuge, der sich in der Kleingartenanlage Am Stadtholz aufhielt, auf einem nahegelegenen Firmengelände an der Wilhelm-Bertelsmann-Straße einen brennenden LKW. Der Zeuge rief sofort die Feuerwehr. Nachdem die Feuerwehr die brennenden Anhänger im hinteren Bereich des Grundstücks gelöscht hatte, begannen Kriminalbeamte mit der Tatortaufnahme.

An den zwei Anhängern, die zwischen mehreren LKW standen, entstanden durch den Brand Beschädigungen an Reifen und den Laderäumen. Nach der ersten Prüfung wird der Sachschaden auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Derzeit setzt die Polizei Bielefeld eine Ermittlungskommission ein, um die Brände an der Hermann-Kleinewächter-Straße und an der Wilhelm-Bertelsmann-Straße schnellstmöglich aufzuklären.

Polizeipräsidium Bielefeld

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Lastwagen gehen in Bielefeld in Flammen auf - Brandstiftung vermutet

In Bielefeld sind Lastwagen in Flammen aufgegangen. Ein Großbrand drohte. Der Inhaber der Lkw vermutet Brandstiftung, die Kripo ermittelt...

Bielefeld Mitte


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer