11.08.2019 04:59

Zell im Wiesental Atzenbach Lörrach

Baden-Württemberg

Brand in leerstehendem Gebäude

Heute morgen wurden wir gegen 5 Uhr zu einem B10 - Wohnungsbrand in den Ortsteil Atzenbach gerufen.

Bereits auf der Anfahrt konnte deutlicher Feuerschein wahrgenommen werden. Die erste Lage auf Sicht zeigte der Einsatzleitung einen bereits offenen Dachstuhlbrand.

Innenangriff im Dachstuhl, Einsatz Wenderohr über die Drehleiter und Aufbau der Wasserversorgung aus dem Fluss Wiese waren die ersten eingeleiteten Maßnahmen. Um das Feuer von beiden Seiten zu bekämpfen kam eine zweite Drehleiter der Feuerwehr Schopfheim zum Einsatz.

Weitere Maßnahmen: Innenangriff, Riegelstellungen Richtung angrenzenden Wald, Lokalisierung von Glutnestern, Schadstoffmessungen der Luft und Abwasser, Sicherungsmaßnahmen.

Durch den „Abbrand“ wurde die Gebäudeseite in Richtung B317 sehr in Mitleidenschaft gezogen. Das THW Schopfheim hatte den Einsatzauftrag den betroffenen Gebäudeteil abzutragen und zu sichern. Ebenso stellte das THW den Fachberater Statik. Durch Ihn wurde das Gebäude auf Stabilität geprüft.

Durch den DRK Rettungsdienst wurde die Absicherung der Einsatzkräfte sichergestellt. Der DRK Ortsvereins Zell stellte die Verpflegung der Einsatzkräfte sicher.

Bis ca. 11:30 Uhr war die B317 komplett gesperrt danach dann halbseitig befahrbar.
Bis ca. 18:00 Uhr wurde die Einsatzstelle durch eine Brandwache gesichert.

Im Einsatz befanden sich rund 100 Einsatzkräfte.

Vielen Dank an: Freiwillige Feuerwehr Schopfheim, DRK Ortsverein Zell im Wiesental, DRK Rettungsdienst, Freiwillige Feuerwehr Lörrach, THW Schopfheim, der Polizei, der Strassenmeisterei, der Führungsgruppe Oberes Wiesental, der Stadtverwaltung Zell und vielen mehr.

Von der Feuerwehr Zell waren folgende Abteilungen im Einsatz: Abteilung Zell, Atzenbach, Gresgen, Mambach, Pfaffenberg und Riedichen

Feuerwehr Zell im Wiesental


Am Sonntagmorgen um 04.59 Uhr wird ein Gebäudebrand in Zell im Wiesental , Ortsteil Atzenbach gemeldet. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden keine Personen verletzt. Es handelt sich um ein leerstehendes Gebäude, welches derzeit renoviert wird.

Um 11:30 Uhr wurde die B 317 einspurig für den Verkehr freigegeben. Die Löscharbeiten sind abgeschlossen; eine Brandwache bleibt vor Ort. Nach derzeitiger Schätzung liegt ein Schaden von etwa EUR 500.000,-- vor.

Polizei

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Zell im Wiesental: Gebäudebrand sorgt für Großeinsatz - Verlagshaus Jaumann

Brand: Leer stehende Liegenschaft wird Raub der Flammen / B 317 halbseitig gesperrt

:


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer