17.08.2019 14:00

St. Märgen Breisgau-Hochschwarzwald

Baden-Württemberg

Sportwagen zerstört Carport

Am Samstagnachmittag ereignete sich in St. Märgen in der Glottertalstraße ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 55-jähriger Fahrzeugführer aufgrund Sekundenschlafs innerorts von der Fahrbahn abkam.

Nach passieren des Bürgersteigs krachte der Sportwagen in ein sich neben der Fahrbahn befindliches Carport. Dabei wurde die Konstruktion des zimmermännisch errichteten, etwa 11 Meter langen massiven Carports dermaßen beschädigt, dass dieses einstürzte und den verunfallten, einen dort geparkten PKW, sowie einen Anhänger, unter sich begrub.

Der Unfallverursacher, als auch unbeteiligte Dritte, blieben bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, welcher mehrere 10.000EUR beträgt. Hinzu kommt ein zerstörtes Carport, dessen Sachschaden auch deutlich im fünfstelligen Bereich liegen dürfte.

Um den unter dem Dach verkeilten Sportwagen bergen zu können, musste die Konstruktion durch die Feuerwehr und einen ortsansässigen Zimmermann erst teilzerlegt und unterfangen werden. Das zweite Fahrzeug und der Anhänger werden erst nach demontieren des Carports zu bergen sein.

Der Führerschein des Unfallverursachers wurde einbehalten. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

:

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer