12.09.2019 06:30

Breitnau Breisgau-Hochschwarzwald

Baden-Württemberg

Kleintransporter kommt von der Fahrbahn ab und landet auf dem Fahrzeugdach im Bachbett

Kurz vor 06.30 Uhr wurde am Donnerstag, 12.09.2019, der Polizei ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der B31 gemeldet.

Nach ersten Ermittlungen geriet der junge Fahrer eines Kleintransporters in Fahrtrichtung Donaueschingen zwischen der sog. Posthalde und dem Hofgut Sternen aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn. Im weiteren Verlauf geriet das Fahrzeug auf einen leichten Erdwall, wurde ausgehoben, durchbrach das Geländer einer über den parallel zur B31 führenden Rotbach und kam auf dem Fahrzeugdach im Bachbett zu liegen.

Der Fahrer konnte noch selbstständig aus dem Fahrzeug heraus klettern. Er wurde nach vorl. Erkenntnissen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die genaue Schadenshöhe beim Unfallfahrzeug ist noch nicht bekannt. Zur Bergung des Fahrzeuges musste ein Kranwagen eingesetzt und für die Dauer der Bergungsarbeiten zwei Fahrstreifen der B31 gesperrt werden. Die Bergung war gegen 10 Uhr abgeschlossen.

In Bezug auf möglicherweise ausgelaufene Betriebsstoffe hatte die Feuerwehr im Rotbach eine Ölsperre eingerichtet. Nachhaltig schädliche Umweltbeeinträchtigungen wurden bis jetzt nicht weiter bekannt.

Polizeipräsidium Freiburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

:

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer