23.04.2020 08:45

Bürstadt Bergstraße

Hessen

Verpuffung in Wohnhaus - 87-jähriger Bewohner lebensgefährlich verletzt

Am Donnerstagmorgen (23.04.2020) kam es in einem Wohnhaus in der Sophienstraße aus bislang unbekannter Ursache zu einer Verpuffung, bei der ein 87-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Ein Anwohner eines benachbarten Hauses hatte gegen 08.45 Uhr einen lauten Schlag aus dem Einfamilienhaus wahrgenommen und unmittelbar darauf die Feuerwehr verständigt. Diese war schnell an Ort und Stelle, konnte den Brand löschen und im Rahmen ihres Einsatzes einen bewusstlosen Mann mit Brandverletzungen aus dem Haus bergen. Bei ihm handelt es sich um den 87-jährigen Bewohner des Hauses. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Weitere Personen haben sich nicht in dem Haus befunden.

Bei der Verpuffung entstand zumindest am Dach des Hauses nicht unerheblicher Schaden. Inwieweit die Statik des Hauses in Mitleidenschaft gezogen wurde und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, bedarf der weiteren Feststellungen. Das Haus ist aktuell aufgrund der Beschädigungen nicht bewohnbar.

Nach ersten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Verpuffung durch eine aufgedrehte Gasflasche verursacht wurde. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium Südhessen


Explosion mit Menschenrettung

Die Feuerwehren der Stadt Bürstadt wurden mit dem Stichwort „FY1 - Explosion Menschenrettung“ in die Sophienstraße alarmiert.

Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage. In einem Wohngebäude kam es zu einer Verpuffung, wodurch eine Person lebensgefährlich verletzt wurde.

Das Feuer konnte durch 2 eingesetzte Trupps unter Atemschutz gelöscht und die verletzte Person aus dem Haus gerettet werden. Diese wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die angrenzende Wohnung wurde ebenfalls, durch einen Trupp unter Atemschutz kontrolliert. An dem Dach und der Wohnung entstand ein erheblicher Sachschaden. Das Gebäude ist nach jetzigem Kenntnisstand nicht mehr bewohnbar.

Einsatzdaten:

Einsatznummer: 059
Datum: 23.04.2020
Alarmzeit: 08:50 Uhr
Einsatzstichwort: FY1 - Explosion Menschenrettung
Einsatzstelle: Bürstadt - Sophienstraße

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 20, TGM, HLF 20, Kdow, MTF

Weitere Anwesende: FF Bobstadt, FF Riedrode, KBI, RTW, NEF, RTH,LNA, OLRD, Polizei, Ordnungsamt, Notfallseelsorge

Bilder: Feuerwehr Bobstadt

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Verpuffung in Bürstädter Wohnhaus - Bewohner schwer verletzt - Echo Online

Bei einer Verpuffung in einem Wohnhaus in der Bürstädter Sophienstraße ist am Donnerstagmorgen ein 87-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Verpuffung in Bürstadt: 87-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Home

Ein 87-Jähriger hat sich bei einer Verpuffung in der Bürstädter Sophienstraße am Donnerstagmorgen lebensgefährlich verletzt.

Verpuffung in Bürstädter Wohnhaus: Feuerwehr retten bewusstlosen Bewohner - Echo Online

Bei einer Verpuffung in einem Wohnhaus in der Bürstädter Sophienstraße ist am Donnerstagmorgen ein 87-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Verpuffung in Bürstadt: Ein Mann wird lebensgefährlich verletzt

Bei einer Verpuffung in Bürstadt (Kreis Bergstraße) wird ein Mann lebensgefährlich verletzt. Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. 

https://www.op-online.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer