26.06.2020 10:46

Gelsenkirchen

Nordrhein-Westfalen

Erneute Kranbesetzung durch Bauarbeiter

Heute Vormittag, 26. Juni 2020, haben erneut zwei Bauarbeiter einen Kran auf einer Baustelle an der Sellhorststraße in der Altstadt besetzt. Die beiden 23 und 44 Jahre alten Männer machten lautstark auf sich aufmerksam. Sie behaupteten, dass sie sich in zivilrechtlichen Streitigkeiten mit ihrem Arbeitgeber wegen ausstehender Gehaltszahlungen befänden und forderten diesen zur Zahlung auf.

Polizei und Feuerwehr waren ab 10.46 Uhr mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Der Bereich rund um die Baustelle wurde abgesperrt. Um 14.03 Uhr verließen die beiden Störer freiwillig den Baukran. Polizeibeamte nahmen sie vorläufig fest und brachten sie ins Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an. Während des Einsatzes kam es auf der Ring- und der Sellhorststraße zu Verkehrsstörungen.

Schon am 16. Juni 2020 war es an gleicher Stelle zu einem ähnlichen Einsatz gekommen

Polizei Gelsenkirchen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Bauarbeiter in Gelsenkirchen drohen wieder mit Sprung von Kran

Schon wieder sind Polizei und Feuerwehr in Gelsenkirchen auf der Sellhorststraße im Einsatz – schon wieder weil zwei Bauarbeiter drohen, von einem Kran zu springen.

Radio Emscher Lippe


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer