27.07.2020 19:34

Petersberg-Steinau Fulda

Hessen

Brennt Hackschnitzelheizanlage

Zeitgleich zu dem Brand in Fulda ereignete sich ein weiterer Brand, diesmal in Petersberg-Steinau. Hier geriet eine Hackschnitzelheizanlage aus unbekannter Ursache in Brand. Die Scheune, in der die Heizanlage stand, brannte bis auf die Grundmauern nieder. Auch hier konnten die Einsatzkräfte das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Die Brandursache muss ermittelt werden. Im Nachgang wurde bekannt, dass drei Einsatzkräfte der Feuerwehr durch Einatmen von Rauchgas leichtverletzt wurden. Zwei konnten nach medizinischer Versorgung nach Hause entlassen werden, eine Feuerwehrfrau musste zu weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus transportiert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250.000 EUR.

Polizeipräsidium Osthessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach Feuer in Petersberg-Steinau mit drei Verletzten: Polizei schließt Brandstiftung aus

Am Montagabend kam es zu einem zweiten Einsatz für die Feuerwehren in Fulda: In Petersberg-Steinau ist in einer Scheune ein Brand ausgebrochen. Am Donnerstag teilt die Polizei mit: Anzeichen für eine Brandstiftung gibt es nicht.

https://www.fuldaerzeitung.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer