27.07.2020 17:30

Langerwehe Düren

Nordrhein-Westfalen

Gartenhaus abgebrannt

Am Montag brannte ein Gartenhaus auf einem Grundstück in der Kapellenstraße komplett ab. Der Besitzer hatte zuvor Unkraut bekämpft.

Gegen 17:30 Uhr bemerkte ein Nachbar, dass das Gartenhaus nebenan in Flammen stand. Er begab sich noch mit einem Feuerlöscher dorthin, musste jedoch schnell feststellen, dass dies nicht ausreichen würde. Die alarmierte Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass das Häuschen komplett abbrannte. Durch Funkenflug entstanden auch leichte Schäden auf den Nachbargrundstücken. Der Bewohner gab an, kurz zuvor mit Hilfe eines Propangasbrenners Unkraut bekämpft zu haben. Dabei habe er aufgepasst, dass nichts passiert. Seine Arbeiten beendete er gegen 16:45 Uhr. Von ihm unbemerkt kam es dann doch zu einer Brandentwicklung. Es entstand ein Sachschaden von circa 23.500 Euro.

Polizei Düren


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer