11.08.2020 17:45

Schwäbisch Hall Gelbinger Gasse Schwäbisch Hall

Baden-Württemberg

22-Jähriger bei Wohnhausbrand eingeschlossen – Nachbarn werden zum Retter

Am Dienstagabend gegen 17:45 Uhr kam es in der Gelbinger Gasse zu einem Wohnungsbrand. Ein 22-Jähriger befand sich während des Brandes in der Wohnung und wurde zunächst durch die Flammen eingeschlossen. Unter Mithilfe der Nachbarschaft konnte er dann über eine Leiter die Wohnung verlassen.

Die Feuerwehr war mit mindestens 14 Fahrzeugen und 60 Personen im Einsatz und konnte den Brand löschen. Der 22-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von ungefähr 50 000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Polizeipräsidium Aalen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Schwäbisch Hall: Haus brennt in Gelbinger Gasse: Shisha verursacht Feuer

In der Gelbinger Gasse brennt gestern Abend eine Wohnung. Die Feuerwehren aus Ost und West sind im Einsatz. Ursache ist wohl eine Wasserpfeife.

swp.de

50.000 Euro Schaden bei Brand in Schwäbisch Hall

In einer Wohnung in der Schwäbisch Haller Innenstadt kam es am Dienstagabend zu einem Feuer. Ein Mensch musste von der Feuerwehr gerettet werden.

swr.online

Wohnungsbrand

Feuerwehr Schwäbisch Hall


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer