Feuerwehr-Forum


News


Newsletter


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Warnmeldungen
Amtliche Gefahrenmitteilung des Schwarzwald-Baar-Kreises: Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität im Bereich Villingen-Schwenningen
In Teilen des Versorgungsgebiets von Villingen-Schwenningen muss ab sofort das Trinkwasser abgekocht werden. Außerdem beginnt die Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) umgehend mit einer Desinfektion des Wassers durch Chlorung, nach den Vorgaben der Trinkwasserverordnung.
Die bisherige Trinkwasserqualität kann momentan in folgenden Stadtteilen nicht garantiert werden:
Villingen-Schwenningen-Zentralbereich sowie die Teilorte Villingen, Marbach, Zollhaus, Weilersbach, Obereschach, Nordstetten (Straßen: siehe www.lrasbk.de oder www.svs-energie.de) und die Gemeinde Dauchingen.
Handlungsanweisungen: Abkochgebot
Zum Abtöten von Krankheitserregern muss Trinkwasser sprudelnd für drei Minuten am besten mit aufliegendem Deckel aufgekocht und langsam über mindestens zehn Minuten abgekühlt werden. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Eine Alternative zu abgekochtem Trinkwasser ist die Versorgung mit Flaschenwasser aus dem Handel.
Informationsquellen: Hotline Gesundheitsamt: 07721 913 7190 (Sonntag, 20. Oktober, 8 bis 16 Uhr, ab Montag reguläre Öffnungszeiten).
Hotline SVS: 07721 4050 4446
Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, Gesundheitsamt
- 07721 913 7190
Innenministerium Baden-Württemberg durch Auslösestelle Lagezentrum der Landesregierung
19.10.2019 21:38

Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität: Abkochanordnung für die zentrale Wasserversorgung der Stadt Gersthofen
Derzeit wird im Trinkwasser des Versorgungsgebietes der Stadt Gersthofen ein in der Trinkwasserverordnung festgelegter Grenzwert überschritten, Keime wurden festgestellt. Die Ursache für die Belastung ist derzeit noch nicht bekannt, daher werden bis auf weiteres begleitend Wasserproben an mehreren Stellen im Netz, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, genommen. Gemeinsam mit dem staatlichen Gesundheitsamt des Landratsamtes Augsburg wird intensiv an der Ursachenfindung gearbeitet.
Die bisherige Trinkwasserqualität kann momentan in Gersthofen, den Ortsteilen Hirblingen, Batzenhofen, Edenbergen, Rettenbergen sowie Peterhof und in Holzhausen (Ortsteil von Gablingen) nicht garantiert werden. Um eine Gefahr für die Gesundheit auszuschließen wird darum gebeten, Wasser vorsorglich abzukochen, sofern es für die Zubereitung von Speisen, zum Kochen oder Trinken verwendet wird.
Hierfür muss das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden soll ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwendet werden. Für Toilettenspülungen und andere Zwecke kann nicht abgekochtes Leitungswasser ohne Einschränkungen genutzt werden.
Die Stadtverwaltung informiert alle Bürgerinnen und Bürger über neue Entwicklung stetig. Über das Radio, die Tagespresse und die Website (www.gersthofen.de) werden weitere Informationen veröffentlicht.

Falls Bürgerinnen und Bürger weitere Fragen haben, wurde eine „Servicehotline Wasser“ eingerichtet. Diese ist 24 Stunden unter 0821/2491-333 erreichbar. - 0821/2491-333
Integrierte Leitstelle Augsburg
21.08.2019 15:00


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Themengruppe: Bücher

Einsatz bei Gewaltereignissen

Feuerwehr in Polizeilagen

Große Polizeilagen, komplexe Einsatzlagen oder lebensbedrohliche Einsatzlagen: Solche Gewaltereignisse haben eine besondere Dynamik und sind keineswegs Routineeinsätze. Sie erfordern eine effektive und reibungslose Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.


[ ... ]

Neuerscheinung

Das Feuerwehr-Lehrbuch

Dieses Standardwerk der Feuerwehrausbildung erläutert, orientiert an den Lernzielkatalogen für die Ausbildung des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes und der Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 "Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren", die vollständige Feuerwehr-Grundausbildung für Berufs- und Werkfeuerwehren sowie für Freiwillige Feuerwehren.


[ ... ]

Buchtipp

Handbuch zur Konfliktlösung im Ehrenamt

Konflikte in Freiwilligenorganisationen bringen besondere Herausforderungen mit sich, zumal die meisten Mitglieder ehrenamtlich tätig sind. Ein zielführendes und alltagstaugliches Konfliktmanagement ist somit von besonders großer Bedeutung. Daher skizzieren die Autorinnen die Entstehung, den Verlauf und die Eskalation von Konflikten in diesen Organisationen. Auf dieser Grundlage wird abgeleitet, wie Konflikte im Ehrenamt von den Mitgliedern gelöst werden können. Alle Inhalte werden mit Beispielen aus der Praxis der Vielfalt ehrenamtlicher Tätigkeiten illustriert.


[ ... ]

Buchtipp

Gefahren der Einsatzstelle – Einsturz

Bei Bränden in Gebäuden können tragende Bauteile oder technische Anlagen nachgeben und einstürzen. Doch auch durch herunterfallende oder umstürzende Gegenstände kann es an der Einsatzstelle sehr gefährlich werden: Die Feuerwehr-Einsatzkräfte, aber auch andere Personen, die sich noch im Gebäude befinden, können aus dem Gleichgewicht geraten und abstürzen. Oder sie werden gar verschüttet oder eingeschlossen.


[ ... ]

Buchtipp

Aushangpflichtige Unfallverhütungsvorschriften für Feuerwehren

Die „Aushangpflichtigen Unfallverhütungsvorschriften für Feuerwehren“ beinhalten eine Auswahl von DGUV-Vorschriften, die für Feuerwehren tatsächlich relevant und essenziell sind. Außerdem sind als Ergänzung einige gezielt ausgewählte technische Vorschriften, wie z.B. die TRGS 554 „Abgase von Dieselmotoren“ enthalten. Diese sind zwar nicht aushangpflichtig, aber trotzdem von großer Wichtigkeit innerhalb der Feuerwehr.


[ ... ]

Buchtipp

Menschenführung in Feuerwehr und Rettungsdienst

Dieses Buch ist anders als alle bisherigen Bücher zu dem Thema Menschenführung! Es hilft Ihnen, Ihr eigenes Führungsverhalten auf den Prüfstand zu stellen und in praktischen Schritten entscheidend zu verbessern. Es holt Sie in Ihrer täglichen Funktion in der Feuerwehr oder im Rettungsdienst ab und ermöglicht mit vielen Beispielen und Übungen eine gründliche Selbstreflexion. Der Autor redet erfrischenden Klartext und scheut auch vor "heißen Eisen" und Tabuthemen nicht zurück


[ ... ]

Buchtipp

Fahrzeugbeladung

Bei einem Einsatz zählt jede Sekunde: es darf keine wertvolle Zeit verloren gehen, um Geräte im Fahrzeug zu suchen, jeder Handgriff muss sitzen! Doch durch die steigenden Ansprüche an die Feuerwehren wächst auch der Bestand an komplexer und hochwertiger Technik ständig an – und verkompliziert die Beschaffung und Beladung der Fahrzeuge häufig.



Das Buch Fahrzeugbeladung aus der Reihe Fachwissen Feuerwehr unterstützt den Leser dabei, die Einsatzfahrzeuge einheitlich und für alle nachvollziehbar zu beladen. Dies gilt auch für die Fahrzeuge des Katastrophenschutzes, des THW und der Hilfsorganisationen.


[ ... ]

Buchtipp

Urlaub à la Griglia: Zum Menü ein flammendes Inferno

Der engagierte deutsche Spezialist auch für die Vegetationsbrandbekämpfung Klaus besucht einen Freund in Sizilien, erfährt einiges zu Land und Leuten, genießt den mediteranen Lebensstil, aber er soll nebenbei auch noch Probleme lösen.



So gerät er in einen wahrhaft heißen Fall rund um feurige Grundstücksspekulationen und liefert sich mit seinen Freunden ein im wahrsten Sinne heißes Katz- und Maus-Spiel mit den undurchsichtigen Gegnern.


[ ... ]

Buchtipp

Dresdner Berufsfeuerwehr im Einsatz

Ob der Brand des Königlichen Hoftheaters, das Bombeninferno im Zweiten Weltkrieg oder die reißenden Fluten des Jahrhunderthochwassers 2002  – in den 150 Jahren ihres Bestehens galt es für die Dresdner Berufsfeuerwehr immer wieder, ungeahnte Katastrophen zu bewältigen und sich selbst neu zu erfinden.


[ ... ]

News aus der Industrie

Taschenkalender für die Feuerwehren 2018

Der Taschenkalender für die Feuerwehren ist weit mehr als ein praktischer Jahresplaner: übersichtlich geordnet liefert er die Adressen aller wichtigen Ansprechpartner und relevante Informationen für die Feuerwehren.


[ ... ]

Wuppertaler Berichte zur Sicherheitstechnik und zum Brand- und Explosionsschutz

Der Sicherheitsassistent als Baustein eines umfassenden Sicherheitsmanagements bei der Feuerwehr

Einsatzbeginn in Berlin, München und Hamburg

EMERGENCY 5 ist ab sofort erhältlich

alle Publikationen in einer Anwendung

BRANDSchutz-App

Entscheidungshilfen für Feuerwehr-Einsatzleiter in Einsatzlagen von A bis Z

Einsatzleiterhandbuch Feuerwehr digital

Neu von Öko-Tec Umweltschutzsysteme GmbH:

Fachbuch Zugangstechniken für Einsatzkräfte

Feuerwehr-Forum

Anfertigung von EInsatzbildern

Freistellung bei Einsätzen der FF

Terror und Amoklagen Einsatzvorbereitungen

Wildfire - Prescribed Burning (Vorbeugende Feuer), Backfire (Gegenfeuer etc.) in EU bzw. D?

Lebensgefährliche Einsatzkleidung ?

Feuerwehr-Markt

B: Commander 5 BOS, BOSCH FuG 13a, Motorola MTS2000, Zubehör f. Major BOS
B: Corpuls 0816 Biphase
B: Rosenbauer WLF MAN 26.343 6x4 Baujahr 2000 nur 49.532 km !
B: Atemschutzanhänger mit Atemluftkompressor inklusive 4x 50l 300Bar Speicherflaschen
B: Magirus Drehleiter 23-12 CC NB niedere Bauart Komm. 53186 Vermietung/Verkauf
B: Magirus DLK 37 CS Bj. 2009 mit Schwingungsdämpfung
B: Magirus DLK 23-12 CC nB mit Hinterachszusatzlenkung HZL
B: Ladegerät Energieerhaltungsbox ROBIN II

Einsätze
Lange Ölspur nach Unfall - Feuerwehrkamerad bei Verkehrsabsicherung angefahren [ Pinneberg ]

Bei Einsatzfahrt: zwei Verletzte nach Zusammenstoß mit Rettungswagen [ Aachen ]

Brand einer Gaststätte mit Menschenrettung [ Stuttgart ]

Einsatz in der Notaufnahme: Feuerwehr muss Ring von Finger entfernen [ Aurich ]

Schwefelwasserstoff: Studentenwohnheim evakuiert [ Bochum ]

Blitzeinschlag [ Dornum ]

Schwerverletzter bei Brand einer Gartenhütte [ Welzheim ]

Feuer im Tagungszentrum Technik Museum [ Speyer ]

Feuerwehrmann verunfallt auf dem Weg zum Einsatzort [ Hämelhausen ]

Funkenflug eines Taubenschutzes sorgt für Feuerwehreinsatz [ Lörrach ]

Wiederholt Rotlicht missachtet und dann schweren Unfall verursacht [ Niederzier ]

Wohnhausbrand [ Sulz am Neckar ]

Fassadenbrand an Einfamilienhaus [ Ratingen ]

Brand in leerstehender Asylunterkunft [ Kirchberg an der Murr ]

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten [ Idenheim ]

Schwerer Verkehrsunfall - Zwei verletzte Personen [ Ratingen ]

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person [ Bonn ]

Unfall mit Krankenwagen und LKW [ Dortmund ]

Lagerscheune abgebrannt [ Neustetten ]

Unklare Atemwegsbeschwerden in einem Einkaufsmarkt [ Mönchengladbach ]