Biete: NEU - Brandschutzhandschuhe / Feuerwehrhandschuhe für Innenbrandbekämpfung

Feuerwehrhandschuhe / Brandschutzhandschuhe

Schutzhandschuhe für die Brandbekämpfung

Feuerwehrhandschuhe aus echtem Elchleder mit Strickstulpe gemäß EN 659:2003+A1:2008

Die neue High-Tech-Handwear von Penkert mit höchstem Tragekomfort für Feuerwehrmänner. Der Handschuh entspricht der Norm

EN 659:2003+A1:2008

Der an Tragekomfort kaum zu überbietende ELK DEFENDER 2.0 kombiniert das für die Technische Hilfeleistung so wichtige Tastgefühl eines Lederhandschuhs
mit den hervorragenden Eigenschaften eines textilen Feuerwehrhandschuhs bei der Brandbekämpfung – nämlich minimaler Schrumpf ohne Verhärtung der verwendeten Materialien.

Die besondere Geschmeidigkeit des verarbeiteten Elchleders sowie der einzigartige Handschuhschnitt garantieren ermüdungsfreies Arbeiten bei optimaler Taktilität. Beim Modell ELK DEFENDER (long) mit extra langer Lederstulpe garantiert die großzügige Einschlupfweite ein problemloses Anziehen des Handschuhs über die Einsatzjacke.

Eigenschaften:

  • Handteil aus spezialgegerbtem Elchleder
  • Futtermaterial aus KEVLAR® / ProtexM® / Mineralfaser – Gewirke als Schnittschutz und Wärmeisolierung
  • Porelle® Membrane als Nässesperre (wasserdicht und atmungsaktiv)
  • Nomex® Strickbund (alternativ: extra lange Lederstulpe)
  • Lederschlaufe als Anziehhilfe sowie zur Befestigung am Koppel
  • zertifizierte Waschfähigkeit bei 40° C in der Maschine
  • Handteil aus spezialgegerbtem Elchleder
  • Futtermaterial aus KEVLAR® / ProtexM® / Mineralfaser – Gewirke als Schnittschutz und Wärmeisolierung
  • Porelle® Membrane als Nässesperre (wasserdicht und atmungsaktiv)
  • Nomex® Strickbund (alternativ: extra lange Lederstulpe)
  • Lederschlaufe als Anziehhilfe sowie zur Befestigung am Koppel
  • zertifizierte Waschfähigkeit bei 40° C in der Maschine
  • Imprägnierung der Handschuhe nach jeder 5. Wäsche empfohlen!

  • lieferbar in Größe 6-13

https://www.atemschutz-roeser.de/feuerwehrhandschuhe/

 

"Wir sprechen aus Erfahrung." Seit einigen Jahren nutzen unsere Trainer diese Handschuhe bei der Heißausbildung in unserer mobilen, feststoffbefeuerten Brandübungsanlage. Auch nach unzähligen Durchgängen bei extremer Wärme sind die Hände noch geschützt wie beim ersten Tragen.





 

19.10.2020 Anzeige-Nr.: 75767
Anzeige weiterempfehlen



Straße der Freundschaft 10
04579 Espenhain
Telefon: + 49 (0) 34347 / 61603
Fax: + 49 (0) 34347 / 61604

Steuernr.: DE250190726
gewerbliche Anzeige

weitere Anzeigen:



zur�ck zur Firma: Atemschutz Röser Silvio Röser

0.462


Anzeige aufgeben

© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer