banner

Biete: Drehleiter 23/12 Baujahr 1996 10 Jahre Inspektion Sofort Einsatzbereit!!!

Mercedes-Benz Drehleiter 23/12
Drehleiter mit aktuelle Prüfung!!! 
10 Jahre Inspektion mit allen vorgeschriebene Teilen und Komponenten !!!

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1427 F

Baujahr 1996

Nächste HU.: NEU
Nächste SP.: NEU
10 Jahres Service.: NEU

Hydraulikschläuche-Neu
Hydrauliköl-Neu
Filter-Neu
Steuerkabel-Neu
Hauptstromleitung-Neu

Weitere Maßnahmen.:
LED Umfeldbeleuchtung-Neu
LED Geräteraumbleuchtung-Neu
LED Kabinenbeleuchtung-Neu
LED Frontblitzer-Neu
Rückfahrtkamera-Neu
Geräteraumrollos Neu 
Wasserrohrzuführung-Neu aus Aluminium
Alle Reifen wruden in 2017 erneuert

Sofort Einsatzbereit

Aufbau.: Metz
Rettungshöhe.: 32 Meter

Länge: 10.000 mm
Breite: 2.500 mm
Höhe: 3.340 mm
Radstand: 4.200 mm

---Kraneinrichtung 4.000 kg---

Sondersignalanlage
Frontblitzer
Krankentragenhalterung
Wenderohr

Das Fahrzeug verfügt noch über weitere Ausstattung, die wir bei einem persönlichem Treffen in Berlin besprechen sollten.

Dieses Feuerwehrfahrzeug wird wie auch andere Fahrzeuge, von uns komplett nachgesehen, und es ist eine komplette Inspektion durchgeführt worden. Das bedeutet alle Öle und Fette werden ausgewechselt, alle Schmierstoffe alle Filter werden ersetzt. Motor, Getriebe, Differenzial, Pumpen, also alle Technik wird geprüft.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zu einer Probefahrt und Besichtigung sind Sie in Berlin eingeladen.
Gerne senden wir Ihnen weitere von ihnen gewünschte Informationen und Detailfotos zu.

Sollten Sie mit der DB oder dem Flugzeug anreisen, holen wir Sie gerne ab.

Ein Hotelzimmer steht auch schon für Sie bereit.

Wir freuen uns auf Ihre Antwort und willkommen in Berlin

Alle Angaben sind ohne Gewähr
Ohne Beladung

26.11.2019 Anzeige-Nr.: 70596
Anzeige weiterempfehlen



Tabbertstrasse 12 A
12459 Berlin
Telefon: 030-530 177 56

Steuernr.: DE256257419
gewerbliche Anzeige

weitere Anzeigen:



zur�ck zur Rubrik: Fahrzeuge-Biete

0.293


Anzeige aufgeben

© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer