banner

TV-Tipp eintragen

02.12.2021

23.15

DMAX

112: Feuerwehr im Einsatz

Rauch und Qualm versperren den Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in Hagen den Weg in die Freiheit. Die Mieter müssen in ihren Wohnungen ausharren, während Einsatzkräfte der Feuerwehr im Treppenhaus gegen die Flammen ankämpfen. In Gießen werden die Lebensretter in dieser Folge auf der Autobahn zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Ein Lastkraftwagen hat sich beim Rückwärtsfahren auf der Fahrbahn quergestellt. Und in Flensburg droht ein Pferd in einer Schlammgrube zu ersticken. Aus eigener Kraft kann sich das Tier nicht aus der Notlage befreien.

05.12.2021

19.15

SWR

Die Fallers

Für jeden der die Schönwalder Tagespresse in Händen hält, ist spätestens seit Susanne Kienzle's Artikel über die örtliche Feuerwehr klar, dass Uli Zimmermann auch wieder der nächste Kommandant sein wird. Es braucht nicht viel, um zu erraten, dass diese öffentliche Lobhudelei nicht von ungefähr kommt. Letztendlich sorgt Uli Zimmermann jedoch, ohne es zu ahnen, selbst für eine Palastrevolte, die über seine Zukunft in der Schönwalder Feuerwehr entscheiden wird.

09.12.2021

18.00

ZDF

SOKO Stuttgart

Beim Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr in einem Stuttgarter Vorort wird eines der Mitglieder vermisst. Kurz darauf findet man die Leiche. Der Mann wurde mit einem Feuerwehrbeil erschlagen. Bao Han, Besitzer einer Messebaufirma, rief die Feuerwehr wegen eines Gaslecks im Gebäude. Er gerät als Erstes unter Tatverdacht. Wollte er die Versicherung betrügen und hat die Gasleitung manipuliert? Hat er den Feuerwehrmann getötet, weil der ihn dabei ertappt hatte? Auch die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr, die bei dem Einsatz vor Ort waren, müssen sich den Fragen der Kommissare stellen. Die Ermittler decken im Zuge dessen einige Streitigkeiten innerhalb der Truppe auf. Der stellvertretende Kommandant Tim Fährmann etwa konkurrierte mit dem Opfer um die Nachfolge von Waldemar Löhr, dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr. Löhr wollte sich nach 40 Jahren aus dem Feuerwehrdienst zurückziehen. Zudem stellt sich im Laufe der Ermittlungen heraus, dass das Opfer immer wieder durch seine rassistische Haltung negativ aufgefallen war. Darunter litt besonders Lien Han, ein junges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und Tochter des Messebaufirma-Besitzers Bao Han. Was auch diesen wieder in den Fokus der Ermittlungen rücken lässt.

09.12.2021

23.15

DMAX

112: Feuerwehr im Einsatz

Spezial - hinter den Kulissen

16.12.2021

18.00

ZDF

SOKO Stuttgart

Unsichtbare Gefahr - Beim Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr in einem Stuttgarter Vorort wird eines der Mitglieder vermisst. Kurz darauf findet man die Leiche. Der Mann wurde mit einem Feuerwehrbeil erschlagen. Bao Han, Besitzer einer Messebaufirma, rief die Feuerwehr wegen eines Gaslecks im Gebäude. Er gerät als Erstes unter Tatverdacht. Wollte er die Versicherung betrügen und hat die Gasleitung manipuliert? Hat er den Feuerwehrmann getötet, weil der ihn dabei ertappt hatte? Auch die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr, die bei dem Einsatz vor Ort waren, müssen sich den Fragen der Kommissare stellen. Die Ermittler decken im Zuge dessen einige Streitigkeiten innerhalb der Truppe auf. Der stellvertretende Kommandant Tim Fährmann etwa konkurrierte mit dem Opfer um die Nachfolge von Waldemar Löhr, dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr. Löhr wollte sich nach 40 Jahren aus dem Feuerwehrdienst zurückziehen. Zudem stellt sich im Laufe der Ermittlungen heraus, dass das Opfer immer wieder durch seine rassistische Haltung negativ aufgefallen war. Darunter litt besonders Lien Han, ein junges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und Tochter des Messebaufirma-Besitzers Bao Han. Was auch diesen wieder in den Fokus der Ermittlungen rücken lässt.

19.12.2021

20.15

HR

Hessen 2021 - Bilder eines Jahres

Es ist das zweite Jahr in Folge, das vor allem durch die Corona-Pandemie geprägt ist. Die zweite Welle, die dritte Welle, Lockdown und Lockerungen, aber auch Hoffnung durch viele Millionen Impfungen, die auch in Marburg hergestellt werden. Sie sorgen dafür, dass vor allem ab den Sommermonaten dank digitalen Impfausweises und der sogenannten 3G-Regel das Leben langsam zurückkehrt. Aber auch abseits der Pandemie passiert viel in Hessen, die Salzbachtal-Brücke sackt ab und wird am Ende gesprengt, Illegale Autorennen kosten einer Unschuldigen das Leben und leider werden auch immer häufiger Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten Ziel von Angriffen, all das zu sehen in unserem hr-Jahresrückblick 2021.

28.12.2021

19.30

BR

Dahoam id dahoam

Allein Bamberger scheint die Gefahr des Unwetters zu spüren und will die Missstände der Feuerwehr schnellstens beheben. Findet er im Dorf Unterstützung?

30.12.2021

21.00

HR

Hessen 2021 - Bilder eines Jahres

Es ist das zweite Jahr in Folge, das vor allem durch die Corona-Pandemie geprägt ist. Die zweite Welle, die dritte Welle, Lockdown und Lockerungen, aber auch Hoffnung durch viele Millionen Impfungen, die auch in Marburg hergestellt werden. Sie sorgen dafür, dass vor allem ab den Sommermonaten dank digitalen Impfausweises und der sogenannten 3G-Regel das Leben langsam zurückkehrt. Aber auch abseits der Pandemie passiert viel in Hessen, die Salzbachtal-Brücke sackt ab und wird am Ende gesprengt, Illegale Autorennen kosten einer Unschuldigen das Leben und leider werden auch immer häufiger Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten Ziel von Angriffen, all das zu sehen in unserem hr-Jahresrückblick 2021.

01.01.2022

18.45

MDR

Glaubwürdig

„Wenn‘s in der Gegend brennt, ist bei uns nur noch die Katze zu Hause“, sagt Beate Breuer. Denn alle Breuers sind aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr im thüringischen Sitzendorf. Feuerwehreinsätze kennt die zweifache Mutter ebenso als Gleichstellungsbeauftragte ihres Landkreises. Der Lockdown sei für viele Familien eine große Herausforderung, häusliche Gewalt leider keine Seltenheit. „Wenn Heiligabend eine Mutter mit Kindern dringend Platz im Frauenhaus braucht, dann müssen Netzwerke gut funktionieren.“ Auch bei ihrer Arbeit für die Kreissportjugend sind gerade jetzt Kreativität und Motivation gefragt. Klar, dass die 54-Jährige bei so vielfältigem Engagement auch an Grenzen gerät. „Dann erinnere ich mich an die Engel, denen Gott befohlen hat, uns zu behüten auf all‘ unseren Wegen.“

04.01.2022

18.15

NDR

Die Nordreportage

Silvester: In keiner anderen Nacht des Jahres gibt es so viele Einsätze in so kurzer Zeit für Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr. Während alle anderen feiern, sorgen die Einsatzkräfte im ganzen Land, so auch in Bremen, Hannover und Lüneburg, dafür, dass die Menschen gesund und sicher durch die Nacht kommen. Ab kurz vor 00.00 Uhr laufen die Anrufe in den Einsatzzentralen meist sekündlich ein. Nicht ansprechbare Personen, pöbelnde Feiernde, brennende Müllcontainer, die Blaulichtkräfte wissen nie, was als nächstes kommt und müssen dennoch die Ruhe bewahren. Denn wenn die ersten und mitunter auch verrücktesten Stunden des Jahres anbrechen, zählt manchmal jede Sekunde!„Die Nordreportage“ begleitet die Einsatzkräfte der Bremer Feuerwehr, der Polizei Hannover und eine Rettungswagenbesatzung in Lüneburg durch die Silvesternacht.

05.01.2022

21.45

HR

112 - Wir retten Hessen

Reporter begleiten Rettungsassistenten und Notfallsanitäter, sind unterwegs mit Notärzten, zeigen die Arbeit von Medizinern und Pflegekräften in der Notfallambulanz und sind hautnah dabei, wenn die Feuerwehr Brände löscht und Gefahren beseitigt. Die spannende Reportage zeigt die ständig neuen Herausforderungen für die Rettungskräfte bei ihren Einsätzen für die Menschen in Hessen.

08.01.2022

18.45

MDR

Glaubwürdig

„Wenn‘s in der Gegend brennt, ist bei uns nur noch die Katze zu Hause“, sagt Beate Breuer. Denn alle Breuers sind aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr im thüringischen Sitzendorf. Feuerwehreinsätze kennt die zweifache Mutter ebenso als Gleichstellungsbeauftragte ihres Landkreises. Der Lockdown sei für viele Familien eine große Herausforderung, häusliche Gewalt leider keine Seltenheit. „Wenn Heiligabend eine Mutter mit Kindern dringend Platz im Frauenhaus braucht, dann müssen Netzwerke gut funktionieren.“ Auch bei ihrer Arbeit für die Kreissportjugend sind gerade jetzt Kreativität und Motivation gefragt. Klar, dass die 54-Jährige bei so vielfältigem Engagement auch an Grenzen gerät. „Dann erinnere ich mich an die Engel, denen Gott befohlen hat, uns zu behüten auf all‘ unseren Wegen.“

19.01.2022

21.45

HR

112 - Wir retten Hessen

Krampfanfall am Frühstückstisch: Reporter begleiten Rettungsassistenten und Notfallsanitäter, sind unterwegs mit Notärzten, zeigen die Arbeit von Medizinern und Pflegekräften in der Notfallambulanz und sind hautnah dabei, wenn die Feuerwehr Brände löscht und Gefahren beseitigt. Die spannende Reportage zeigt die ständig neuen Herausforderungen für die Rettungskräfte bei ihren Einsätzen für die Menschen in Hessen.

TV-Tipp eintragen

banner



Feuerwehr-Forum * News * Newsletter * Einsätze * Feuerwehr-Markt * Feuerwehrfahrzeug-Markt * News aus der Industrie * TV-Tipps * Job-Börse

© www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer