Feuerwehr-Forum


News


Newsletter


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Warnmeldungen
Entwarnung: Alarm zur Warnung der Bevölkerung im Landkreis Gifhorn
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Alarm zur Warnung der Bevölkerung im Landkreis Gifhorn" vom 19.01.2020 gesendet durch Warnzentrale Niedersachsen. Die Warnung ist aufgehoben.
Die Warnung für die Gemeinde Brome ist aufgehoben.
Warnzentrale Niedersachsen
19.01.2020 15:24

Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität: Sicherheitschlorung wurde begonnen, Abkochgebot besteht derzeit weiterhin.
Am 28. Oktober startete die Sicherheitschlorung des Trinkwassers in Gersthofen mit seinen Ortsteilen und dem Gablinger Ortsteil Holzhausen. Aktuell kann der Chlorgehalt im gesamten Versorgungsnetz noch nicht konstant nachgewiesen werden (Stand 10. Dezember 2019), weshalb das Abkochgebot noch nicht aufgehoben werden kann. Häufige Fragen und Antworten zum Thema „Chloren“ finden sie auf der Homepage der Stadt Gersthofen unter www.gersthofen.de
Beim Abkochen muss das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden soll ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwendet werden. Für Toilettenspülungen und andere Zwecke kann nicht abgekochtes Leitungswasser ohne Einschränkungen genutzt werden.
Die Stadtverwaltung informiert alle Bürgerinnen und Bürger stetig über neue Entwicklungen. Über das Radio, die Tagespresse und die Webseite (www.gersthofen.de) werden weitere Informationen veröffentlicht. Falls Bürgerinnen und Bürger weitere Fragen haben, ist die „Servicehotline Wasser“ unter 0821/2491-333 erreichbar. - 0821/2491-333
Integrierte Leitstelle Augsburg
13.12.2019 12:16


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Köln

Polizei stoppt Kleintransporter mit undichtem Sauerstoffbehälter

Polizisten des Verkehrsdienstes haben am Montagmorgen (13. Januar) in Köln-Deutz einen Kleintransporter mit einem undichten Sauerstoffbehälter aus dem Verkehr gezogen. Bei einer genaueren Überprüfung stellte ein TÜV-Gutachter neben einer aufgerissenen Karosserie, einen stark verrosteten Rahmen fest und untersagte dem Fahrer (36) die Weiterfahrt.

[ ... ]

Kreisfeuerwehrverband Aurich e.V.

Lehrgang Bahnerdung für die Feuerwehr

Am Samstag fand in Loppersum ein Bahnerdungs-Lehrgang für die Feuerwehr statt. 

In einem theoretischen Teil wurden den insgesamt 27 Einsatzkräften der Feuerwehren Loppersum, Hinte, Uthwerdum und der DRK Bereitschaft Loppersum die wichtigsten Grundlagen zum Thema "Bahnerden" beigebracht, durch einen  Spezialisten der Deutschen Bahn.

[ ... ]

Emden

Betrug durch „Feuerwehrmann“

Am letzten Montag erhielt die Polizeiinspektion Leer/Emden Kenntnis von Betrugsvorfällen, die sich in der Stadt Emden ereignet haben. Die Vorfälle stehen im Zusammenhang mit einem Mann, der sich als Mitglied der Feuerwehr Emden ausgegeben hatte.

[ ... ]

Braunschweig

Nach Körperverletzung - Betrunkenes Opfer missbraucht Notrufnummern

Nach vorangegangener Körperverletzung wurde aus dem Opfer ein Beschuldigter wegen des Missbrauches von Notrufen.

Zunächst war die Polizei zu einer Körperverletzung in die Straße An der Horst gerufen worden. Hier wurde dem 35-jährigen alkoholisierten Opfer im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme mehrfach erläutert, dass eine Strafanzeige gegen den 28-jährigen Verdächtigen gefertigt werde.

[ ... ]

Deutscher Feuerwehrverband e.V.

Verband setzt Schwerpunkt auf Feuerwehrtag 2020

Hartmut Ziebs hat zum 31. Dezember 2019 nach vier Jahren seinen Rücktritt als Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) erklärt. Die DFV-Satzung regelt klar, dass der Präsident und die Vizepräsidenten Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind. Der Präsident, bei seiner Verhinderung sein ständiger Vertreter und ein Vizepräsident, vertreten den Verband gemeinsam gerichtlich und außergerichtlich.

[ ... ]

Berlin

Feuerwehrmann außer Dienst bei Angriff leicht verletzt

Ein Feuerwehrmann außer Dienst ist gestern am frühen Abend in Kreuzberg leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge befand sich der 38-Jährige gegen 18 Uhr mit einem Zug der Linie U1 in Richtung Uhlandstraße auf dem Weg zum Dienst. Als der Feuerwehrmann, der über seiner Uniform eine zivile Jacke trug, den Waggon am U-Bahnhof Prinzenstraße verlassen wollte, sollen sich ihm, der Beschreibung nach, fünf bis sechs Jugendliche in den Weg gestellt haben.

[ ... ]

Stolberg

Großbrand - Menschenleben in Gefahr

"Es brennt der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses; es sind noch Menschen im Gebäude" so lautete der Notruf am frühen Dienstagmorgen gegen 5.55 Uhr aus der Stolberger Innenstadt. Gemeldet wurde ein Dachstuhlbrand in einem dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Rathausstraße/Schellerweg.

[ ... ]

Jülich

Frau beschäftigt Feuerwehr und Polizei

Im Laufe des Montags gab das Verhalten einer 43-Jährigen Anlass für zwei polizeiliche Einsätze. Die Frau hatte es scheinbar auf die Feuerwehr in Jülich abgesehen.

[ ... ]

Nürnberg

Feuerwehr behindert und angegriffen

Ein 36-jähriger Mann behinderte am Montagabend (06.01.2020) zunächst mehrere Feuerwehrfahrzeuge auf der Einsatzfahrt. Anschließend griff er einen Feuerwehrmann tätlich an und verletzte ihn. 

...

Anschließend griff der 36-Jährige unvermittelt einen der Männer an indem er ihn, als er gerade wieder ins Fahrzeug einsteigen wollte, die schwere Fahrzeugtür gegen den Arm schlug. Der Feuerwehrmann erlitt dabei so schwere Armverletzungen, dass er in der Folge nicht mehr weiter dienstfähig war.

[ ... ]

Bottrop

Kellerbrand in einem Wohn- und Geschäftshaus - Übergriff auf Einsatzkräfte

... Bei den Aufräumarbeiten kam es dann leider zu Übergriffen an Einsatzkräften. Im Bereich der Hochstraße wurden Einsatzkräfte von unbekannten Personen mit Steinen beworfen. Ein Feuerwehrmann wurde dabei leicht verletzt.

[ ... ]

International Union of Forest Research Organizations (IUFRO)

Waldbrände in Zeiten des Klimawandels

#Perspektivwechsel #NetGuggeFahrWeida

Wer gafft, hat nichts gerafft

Feuerwehr-Forum

VRW oder MLF/VLF

Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes: Rücktritt gefordert ?!

Wenn ich Dich mal erwische - Feuerwehrleute bekommen Stress mit Spaziergänger

in der Jugendfeuerwehr: Mein Sohn soll nicht neben einem Syrer sitzen

Einsatzstellenhygiene

Feuerwehr-Markt

B: FLF Ziegler Z8 MAN 36.1000 Deutsche Straßenzulassung
S: Suche Rundhauber Fahrzeuge z.B. 710, 911, 1113, 1313 sowie MAN Haubenfahrzeuge
B: Allrad Sprinter 412 VRF
S: Unfallfahrzeuge nehmen wir auch
B: VW MAN 8.180 Differenzialsperre
S: Wir suchen alle Größen...
B: Tragkraftspritze mit E-Starter
B: LF 8/6 für Jugendfeuerwehr

Einsätze
Zimmerbrand im Hotelzimmer [ Stuttgart ]

Wohnhaus nach Brand einsturzgefährdet [ Dortmund ]

Feuer in Gewerbeobjekt - zwei Feuerwehrleute nach Explosion verletzt [ Düsseldorf ]

Vier Brandstiftungen - Glauburgerin in Untersuchungshaft [ Altenstadt ]

Rauchmelder verhindert Schlimmeres [ Fellbach ]

Wohnungsbrand [ Neckartailfingen ]

Rauchentwicklung an Regionalzug [ Waiblingen ]

Brand in Fachwerkgebäude [ Kirchheim unter Teck ]

Schwerer Verkehrsunfall [ Burrweiler ]

Gasausströmung [ Ludwigshafen ]

Gartenlaube brennt [ Königswinter ]

Auto überschlägt sich auf B14 - Fahrer schwer verletzt [ Leutenbach ]

Brand auf dem Kortumhaus [ Bochum ]

Auto anzünden misslingt [ Geislingen ]

Brand einer Garage mit teilweisem Übergriff auf ein Wohnhaus [ Baar ]

Feuer zerstört Firmenhalle [ Bad Lippspringe ]

Gasgeruch löst Feuerwehreinsatz aus [ Daaden-Herdorf ]

Schmorbrand in der Sauna [ Meisenheim ]

Brand durch Echtkerzen an Weihnachtsbaum [ Dortmund ]

Polizeilicher Schusswaffengebrauch nach Suizidandrohung - 38-Jährige schwer verletzt [ Ebersbach ]