Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


Warnmeldungen
Verunreinigung Trinkwasser
Gefahreninformation für die Gemeinde Oppenau:
In Oppenau Kernstadt und Ortsteil Ramsbach kam es zu einer Mikrobiologischen Verunreinigung des Trinkwassers.
Bis zur Störungsbeseitigung muss das Wasser einmalig sprudelnd aufgekocht und dann langsam über mindestens 10 min. abgekühlt werden.
Nicht betroffen sind die Ortsteile Oppenau Löcherberg, Oppenau Ibach, Oppenau Maisach und Oppenau Lierbach.
Wir informieren Sie sobald die Störung behoben ist.
Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschli
23.05.2022 15:10

Sturmschäden im Stadtgebiet Paderborn
Bitte achten Sie im Bereich Paderborn, besonders im Innenstadt/ Kernstadtbereich weiterhin auf die Gefahren durch herabfallende Gegenstände und umstürzende Bäume etc.
Feuerwehr und Rettungsdienst sind weiterhin im Einsatz.
Der Riemekepark und das Paderquellgebiet werden bis auf weiteres geschlossen. Lunapark ist für heute abgesagt. Tag des Paderborner Sports ist für morgen abgesagt.
BBK-ISC-005 BBK-ISC-006 BBK-ISC-009 BBK-ISC-014 BBK-ISC-017 BBK-ISC-030 BBK-ISC-031 BBK-ISC-038 shor
21.05.2022 10:20

Sturmschäden im Stadtgebiet Paderborn
Bitte achten Sie im Bereich Paderborn, besonders im Innenstadt/ Kernstadtbereich weiterhin auf die Gefahren durch herabfallende Gegenstände und umstürzende Bäume etc.
Feuerwehr und Rettungsdienst sind weiterhin im Einsatz.
BBK-ISC-005 BBK-ISC-006 BBK-ISC-009 BBK-ISC-014 BBK-ISC-017 BBK-ISC-030 BBK-ISC-031 BBK-ISC-038 shor
21.05.2022 09:10

Sturmschäden im Stadtgebiet Paderborn
Durch die aktuelle Unwetterlage kommt es zu wetterbedingten Gefahren, wie herabfallende Gegenstände und umstürzende Bäume etc.
Insbesondere der Innenstadtbereich Paderborn ist betroffen.
Feuerwehr und Rettungsdienst sind im Einsatz.
HALTEN SIE DIE NOTRUFLEITUNGEN FÜR AKUTE FÄLLE FREI!!!
BBK-ISC-030 BBK-ISC-031 BBK-ISC-006 BBK-ISC-005 BBK-ISC-038 BBK-ISC-009 BBK-ISC-017 BBK-ISC-014 shor
20.05.2022 18:50

Coronavirus: Informationen des Landes Nordrhein-Westfalen
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen hat die Corona-Test- und Quarantäneverordnung an die neuen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts angepasst. Die Regelungen zu Isolierung und Quarantäne treten ab Donnerstag, 5. Mai 2022 in Kraft und gelten zunächst bis 3. Juni 2022.
Alle Regeln, den genauen Wortlaut der Test- und Quarantäneverordnung sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter: www.land.nrw/corona
Die wichtigsten Anpassungen für Nordrhein-Westfalen im Überblick:
Isolierung bei einer Coronainfektion
Wer selbst infiziert ist, muss sich weiterhin automatisch und auch ohne gesonderte behördliche Anordnung in Isolierung begeben. Die Isolierung dauert im Grundsatz weiterhin zehn Tage und kann nach zehn Tagen ohne weiteren Test beendet werden. Ab dem fünften Tag der Isolierung ist eine "Freitestung" möglich. Voraussetzung dafür ist ein negatives Testergebnis (Coronaschnelltest einer offiziellen Teststelle oder PCR-Test, ein Selbsttest ist nicht ausreichend).
Infizierte Beschäftigte in Einrichtungen mit vulnerablen Personen (z.B. Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Einrichtungen der Eingliederungshilfe)
Für infizierte Beschäftigte in Einrichtungen mit vulnerablen Personen gilt ein Tätigkeitsverbot. Für die Wiederaufnahme der Tätigkeit müssen Beschäftigte mindestens 48 Stunden symptomfrei sein und über einen Nachweis einer negativen Testung (Coronaschnelltest, PCR-Test) verfügen.
Quarantäne
Entsprechend der RKI-Empfehlungen entfällt die Quarantäne für Haushaltsangehörige und enge Kontaktpersonen von Coronainfizierten ab sofort ganz. Auch wer als Kontaktperson mit einer infizierten Person in gleichem Haushalt lebt, muss nicht mehr in Qurantäne. Es wird aber empfohlen, Kontakte zu reduzieren. Dies bedeutet: Für fünf Tage sollten enge Kontakte zu anderen Personen, insbesondere in Innenräumen und größeren Gruppen, vermieden werden. Sofern es möglich ist, sollten Kontaktpersonen im Homeoffice arbeiten. Darüber hinaus wird ein Selbstmonitoring (Selbsttest, besonderes Achten auf Symptome sowie Messen der Körpertemperatur) und das Tragen mindestens einer medizinischen Maske bei Kontakt zu anderen Personen bis zum fünften Tag nach dem Kontakt mit der infizierten Person empfohlen. Treten Symptome auf, muss ein Test durchgeführt werden.
Bürgertelefon des Landes Nordrhein-Westfalen - 0211/9119-1001
http://www.land.nrw/corona
0211/9119-1001
Handlungsempfehlungen Es wird weiterhin dringend empfohlen, das Angebot einer Corona-Impfung sowie e
04.05.2022 19:19

Coronavirus: Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit
Das Infektionsgeschehen in Deutschland unterscheidet sich regional sehr stark. Flächendeckend ist eine Überlastung der Krankenhäuser aktuell nicht zu befürchten, daher gelten die Corona-Schutzmaßnahmen seit dem 3. April 2022 mit einer Ausnahme nicht mehr bundesweit.
Die einzige Schutzmaßnahme, die auch weiterhin bundesweit gilt, ist die
- Maskenpflicht im öffentlichen Personenfernverkehr sowie im Luftverkehr.
Die Länder können in eigener Zuständigkeit eigene Basis-Maßnahmen beschließen.
Dazu gehören:
- Maskenpflicht im Personennahverkehr
- Masken- und Testpflichten in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen des Gesundheitswesens
- Testpflichten in Schulen und Kindertagesstätten.
Abhängig von der Situation vor Ort sind auch weitreichendere Maßnahmen möglich.
Informationen hierzu finden Sie auf den Webseiten der Landesregierung Ihres Bundeslandes und auf den Webseiten der zuständigen Gesundheitsämter.
- Helfen Sie mit! Schützen Sie sich und andere durch die Einhaltung der bewährten Maßnahmen: Abstand
07.04.2022 12:30

Geruchsbelästigung und Verunreinigung durch wassergefährdenden Stoffen - Fluss Rodach
+++ Akutalisierung vom 18.01.2022 ++++
Nach aktueller Meldung des Wasserwirtschaftsamtes besteht für Gartenbrunnen keine Gefahr mehr.
Bestehende Warnhinweise behalten ihre Gültigkeit.
Aktualisierte Meldung vom 27.09.21:
Auf Grund einer Gewässerverunreinigung an der Rodach am 27.09.21 im Bereich Erlabrück, kommt es zu Beeinträchtigungen der Gewässerqualität stromabwärts in der Rodach sowie im Bereich des Mains nach Zufluss der Rodach.
Die Schadstoffwelle konnte bisher mindestens bis an die Mündung der Rodach in den Main festgestellt werden .
Es handelt sich um ein Teeröl-Stoffgemisch, es riecht stark, verbreitet sich über das abfließende Flusswasser, setzt sich aber auch auf der Gewässersohle ab. Aufgrund der teilw. unbekannten Zusammensetzung kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um einen gesundheitsgefährdenden oder krebserregenden Stoff handelt.
Daher empfehlen wir bis zum Vorliegen neuerer Erkenntnisse folgendes für den gesamten Bereich der Rodach von Erlabrück bis zur Mainmündung sowie für den Main im Landkreis Lichtenfels inklusive angeschlossener Seen, Fischteiche, ect.:
- Verzehrverbot für Fische
- Kontakt zum Gewässer meiden (Menschen und Tiere)
Nach Einschätzung des Wasserwirtschaftsamtes Kronach besteht für Gartenbrunnen inzwischen keine Gefahr mehr.
Quelle der Meldung:
Wasserwirtschaftsamt Kronach
Teichbesitzer werden gebeten die Teiche zu kontrollieren und diese umgehend gegen eine Frischwasserz
18.01.2022 16:45


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Blaustein

Zug rammt Linienbus - Bus brennt - Zwei Schwerverletzte und mindestens elf weitere Verletzte

Gegen 8.15 Uhr fuhr ein 53-jähriger Motorradfahrer auf der Gerhauser Straße in Richtung Arnegg. Von der B28 kommend fuhr er über einen Bahnübergang. Unmittelbar danach stürzte er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers. Rettungskräfte versorgten den schwer verletzten Mann, die Polizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Während der Unfallaufnahme fuhr ein 39-Jähriger mit einem Omnibus ebenfalls in Richtung Arnegg. Dort staute sich der Verkehr vor der Unfallstelle. Der Busfahrer blieb mit seinem Bus jedoch nicht vor dem Bahnübergang stehen, sondern hielt sein Fahrzeug auf den Bahngleisen. Die Ampelanlage am dortigen Bahnübergang leuchtete dann rot und die Schranken schlossen sich.

[ ... ]

Herdecke

Feuerwehrfahrzeug verunfallt auf dem Weg zum Einsatz - Umfangreicher Rettungseinsatz

Ein Feuerwehrfahrzeug verunfallte am Montagabend gegen 19:07 Uhr auf der Wittener Landstraße, Höhe der "Neuen Straße". Dabei wurden sechs Feuerwehrleute verletzt. Das Fahrzeug kam während einer Einsatzfahrt in Richtung Innenstadt auf regennasser Fahrbahn und bei widrigen Wetterbedingungen ins Schleudern und kippte in ein gegenüberliegendes Wetterschutzhäuschen einer Bushaltestelle. Zum Zeitpunkt des Unfalls hielten sich an der Bushaltestelle keinen Personen auf.

[ ... ]
banner

Singen

Scheibe an Feuerwehrfahrzeug eingeschlagen

Ein Feuerwehrfahrzeug haben unbekannte Täter im Zeitraum von Donnerstag- bis Montagmorgen (05./09.05.2022) auf der Straße "Pfaffenhäule" beschädigt. Die Unbekannten schlugen das Beifahrerfenster des auf dem "Pfaffenhäule" geparkten Fahrzeugs der Werksfeuerwehr einer Firma ein und verursachten dabei Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

[ ... ]

vfdb

Rettungsdienst ist „behandlungsbedürftig“

Der Rettungsdienst in Deutschland ist dringend „behandlungsdürftig“. Nach Feststellung von Experten ist ein erheblicher Teil aller Einsätze von Rettungswagen unnötig. Mancherorts haben die Retter die Grenzen ihrer Kapazität erreicht. „Das Thema muss dringend in Angriff genommen werden“, sagten Vertreter der Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehren im Rettungsdienst (AG FReDi), des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) nach einem Besuch der Messe RETTmobil in Fulda.

[ ... ]

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Mitgliederzahlen auch nach Corona auf erfreulichem Niveau

Auch wenn Corona noch nicht der Vergangenheit angehört, so nimmt der Übungs- und Ausbildungsdienst in den 1.330 Freiwilligen Feuerwehren des Landes wieder Fahrt auf. Monatelang herrschte in diesem Bereich Stillstand, um Kontakte zu reduzieren und die Einsatzfähigkeit der Wehren nicht zu gefährden. "Diese Vorsichtsmaßnahme ging auf - keine Wehr musste langfristig aufgrund von Coronainfektionen außer Dienst genommen werden", freut sich Landesbrandmeister Frank Homrich. "Die Sicherheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger war jederzeit garantiert." Und was den Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein ebenfalls freut ist die Tatsache, dass trotz Corona erneut ein deutlicher Anstieg der aktiven Mitglieder zu verzeichnen ist.

[ ... ]

Feuerwehr Bonn

Waldbrandeinheit wappnet sich für die anstehende Waldbrandsaison

Am vergangenen Wochenende übten rund 130 Einsatzkräfte der nordrhein-westfälischen Waldbrandeinheit für drei Tage den praktischen Einsatz im Gelände. Seit dem Frühjahr 2022 unterstützt auch die Feuerwehr Düsseldorf die etablierte Einheit der Feuerwehren Bonn, Leverkusen und Königswinter. Die Einheit bereitet sich aktuell mit einem Fortbildungsprogramm auf mögliche Einsätze in der anstehenden Vegetationsbrandsaison vor.

[ ... ]

Hannover

Unfall mit einem Feuerwehrkran auf der Feuer- und Rettungswache 2

Während des Übungsbetriebes ist es mit einem Feuerwehrkran auf der Feuer-und Rettungswache 2 zu einem Unfall gekommen. Verletzt wurde niemand.

Am späten Nachmittag hat die Besatzung des Feuerwehrkranes routinemäßig verschiedene Szenarien mit dem 70 Tonnen Feuerwehrkran auf dem Gelände der Feuer-und Rettungswache 2 in Hannover-Stöcken, Auf der Klappenburg, trainiert. 

[ ... ]

Kaiserslautern

59-Jähriger stört Feuerwehreinsatz

Ein 59-Jähriger hat am Montag einen Feuerwehreinsatz im Stadtgebiet gestört. Wegen eines Feuers waren am Nachmittag Wehrleute ausgerückt. In einer Küche brannte es. Es entstand Sachschaden. Weil dem 59-Jährigen ein Feuerwehrschlauch im Weg lag, kam er mit seinem Auto nicht durch. Der Mann forderte die Einsatzkräfte auf, umzuparken. 

[ ... ]

Eiterfeld

Feuerwehrfahrzeug mit Farbe besprüht

500 Euro Sachschaden verursachten unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag (30.04.) an einem Feuerwehrfahrzeug. Der rote Ford Transit Custom war in der Nacht vor dem Dorfgemeinschaftshaus in der Bürgerhausstraße im Ortsteil Dittlofrod abgestellt. Die Unbekannten besprühten die linke Fahrzeugseite des Mannschaftstransporters mit schwarzer Farbe.

[ ... ]

Althengstett

Kellerbrand nach Explosion eines Batteriespeichers

Gegen 17.30 Uhr alarmierte die integrierte Leitstelle Calw (ILS) die Feuerwehr Althengstett und die Feuerwehr Simmozheim in die Mühlwiesenstr. nach Althengstett. Weißer Rauch quoll aus dem Haus. Die Hausbesitzer kamen nach Hause und bemerkten den Rauch und wollten noch erste Löschversuche unternehmen. Dabei erlitten sie eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden vom Rettungsdienst und dem DRK-Ortsverein Calw überwacht, sie mussten jedoch nicht in eine Klinik.

[ ... ]

Münsingen-Trailfingen

Gebäudebrand

Neue Tanklöschfahrzeuge für den Rhein-Erft-Kreis

ZIEGLER übergibt 2 TLF 4000 an die Feuerwehr Elsdorf

Feuerwehr-Forum

Heiratsantrag auf der Drehleiter: Wer bezahlt das?

Reformen beim BBK? - war: Bundesweiter Warntag

(leider) wieder Unfall mit Feuerwehrfahrzeug [Sammelthread]

Die perfekte Ausgangslage für einen Atom-Blackout in Frankreich

'kuriose' Einsätze :-()

Feuerwehr-Markt

B: Swissphone LGRA Expert VHF mit Datenausgabe
B: Mercedes 1427 Riffaud Feuerwehr Drehleiter DLK 1993 Sammlerstück
B: Transportanhänger der Feuerwehr zum Verkauf
B: Lukas Hydraulik Rettungssatz S700, SP510, R420, P630SG
B: Swissphone LGRA Expert VHF ohne Antenne
B: VW T4 SYNCRO, Diff.Sperre lang 15900km TÜV neu!
B: MERCEDES 1928 AK 38, TLF 3000, ALLRAD
B: UNIMOG U1300 TLF 8/18 Tanklöschfahrzeug

Einsätze
Solaranlage verursacht starke Rauchentwicklung [ Konstanz ]

Zug rammt Linienbus - Bus brennt - Zwei Schwerverletzte und mindestens elf weitere Verletzte [ Blaustein ]

Feuerwehrfahrzeug verunfallt auf dem Weg zum Einsatz - Umfangreicher Rettungseinsatz [ Herdecke ]

Ausströmendes Chlorgas [ Balingen ]

Großbrand in Thüringer Bäckerei fordert Kräfte [ Bleicherode ]

Einkaufswagen auf Fahrrad- und Gehweg festgeschraubt [ Jüchen ]

Schuppenbrand [ Gosen-Neu Zittau ]

Mercedes-Stern geht in Flammen auf [ Leonberg ]

VU 1 oder 2 PKW - Person eingeklemmt / THL 3 [ Feldafing ]

H1 - Starkregen überflutet Grundstück und Gebäude [ Sohland a.d. Spree ]

Auffahrunfall hat vier Schwerverletzte zur Folge [ Mundelsheim ]

Kleintierrettung vergeblich, Wildente war einfach weitergeflogen [ Vohenstrauß ]

Elektrobus der ÜSTRA durchbricht Geländer [ Hannover ]

Gaskartusche in Wohnung explodiert [ Welzheim ]

Tankschiff havariert [ Hannover ]

Unfall bei Landeanflug [ Heubach ]

Mercedes-Fahrer prallt unter Sattelzug ? Fahrzeuge fangen Feuer [ Türkheim ]

brennt Spähenbunker in voller Ausdehnung [ Bissendorf ]

Schmorbrand beim Ladevorgang in Tiefgarage [ Kernen ]

Senior durch Chlorbleichlauge schwer verletzt [ Bergisch Gladbach ]