Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


Warnmeldungen
Schadstofffreisetzung in Finnentrop-Fehrenbracht - Finnentrop
Es folgt eine wichtige Information der Gemeinde Finnentrop
In Finnentrop ist es im Bereich Fehrenbracht zu einem Schadensereignis gekommen. Dabei wurden Schadstoffe freigesetzt, die zu einer Gewässerverunreinigung des Fretterbachs und der anschließenden Gewässer führen.
Es besteht keine gesundheitliche Gefährdung. Es kann zu einer Verschmutzung der Wasseroberfläche kommen. Entsprechende Einsatzkräfte sind vor Ort.
Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.
Entnehmen Sie kein Wasser aus offenen Gewässern im betroffenen Gebiet.
24.02.2024 14:05

Das Kanalsystem der Gemeinde Hambühren ist weiterhin überlastet! - Gemeinde Hambühren, Landkreis Celle
Wegen der unverändert sehr hohen Grundwasserstände durch Niederschläge und die aktuelle Hochwassersituation ist das Schmutzwasserkanalsystem im Gebiet der Gemeinde Hambühren vollständig gefüllt.
Rückstausituationen im Kanalsystem sind an verschiedenen Stellen zu beobachten. Die Mitarbeiter des Abwasserverbandes sowie der Feuerwehr sind im Einsatz.
Die Kanalisation ist nutzbar, dennoch werden Sie ausdrücklich gebeten, im gesamten Bereich der Gemeinde Hambühren das Kanalsystem zu entlasten!
BBK-ISC-041 BBK-ISC-050 shortCode:BBK-ISC-004
15.02.2024 18:37

Stadt Achim verbietet Betreten der Deichanlagen - Stadt Achim
Die Stadt Achim hat nach Rücksprache mit den Deichverbänden nun eine Allgemeinverfügung erlassen, die der Zivilbevölkerung das Betreten und Befahren der Deichanlagen, der deichnahen Bereiche und deren Zuwegungen im gesamten Gebiet der Stadt Achim untersagt.
Das Betreten der Deichanlagen, der deichnahen Bereiche und deren Zuwegung ist ab sofort verboten und ausschließlich Anliegern sowie Einsatzkräften der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in Absprache mit der Einsatzleitung oder mit von der Einsatzleitung beauftragten Person gestattet.
Die Deichanlagen, die deichnahen Bereiche und deren Zuwegung drohen aufgrund der starken Niederschlagsmengen und der anhaltend hohen Wasserstände aufzuweichen. Bei Betreten besteht die Gefahr, dass die Deiche brechen, sich das Wasser unkontrolliert ausbreitet und gefährdete Gebiete, insbesondere Wohnbebauung überschwemmt.
Teile des Deichvorlandes sind bereits überschwemmt bzw. werden in naher Zukunft überschwemmt und stellen eine Gefahr dar. Durch unwegsames Gelände, u.a.aufgeweichte Böden und etwaige Stolperfallen besteht die Gefahr, dass Menschen verletzt werden. Das Leben und die Gesundheit von Menschen innerhalb und außerhalb der Deiche, der deichnahen Bereiche und der Zuwegung sowie die Sicherheit von Gebäuden im Einwirkungsbereich des Wassers ist erheblich gefährdet.
Das Betretungsverbot ist daher zwingend notwendig, um die drohende Gefahr für das Leben und die Gesundheit von Menschen im Einwirkungsbereich abzuwenden.
Bürgertelefon Landkreis Verden
04231 15815
BBK-ISC-001 BBK-ISC-009 BBK-ISC-004 BBK-ISC-041 BBK-ISC-050 BBK-ISC-038 BBK-ISC-047 BBK-ISC-049 BBK-
29.12.2023 09:13

Probealarm der Stadt Koblenz - Stadtgebiet Koblenz
Probealarm aller Warnmittel der Stadt Koblenz, keine Gefahr, P robealarm
Rückmeldungen zum Probealarm per Mail
27
09.03.2023 11:05


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Geilenkirchen

Feuerwehruniform entwendet, um Karneval feiern zu können

Ein 15-jähriger Jugendlicher, der in einer Wohngruppe in Kall (Eifel) lebt, hatte sich zwischen Freitag (9. Februar) und Rosenmontag (12. Februar) Zutritt zur Feuerwache an der Straße Theodor-Heuss-Ring in Geilenkirchen verschafft. Dort entwendete er nach ersten Erkenntnissen eine Feuerwehruniform, mit der er dann am Straßenkarneval im Kreis Heinsberg teilnahm.

[ ... ]

Niedereschach-Fischbach

Doppelhaus bei Brand vollständig zerstört - rund 400.000 Euro Schaden

Bei einem Brand in der Straße "Schulberg" ist am Dienstagmorgen ein Doppelhaus fast vollständig zerstört worden. Gegen 6 Uhr stellte ein 60-jähriger Bewohner des Hauses Brandgeruch fest und alarmierte die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Wehren aus Niedereschach, Fischbach und Dauchingen, die mit insgesamt 55 Helfern ausrückten, stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand.

[ ... ]
banner

Osterholz-Scharmbeck

Landwirtschaftliches Gebäude von Vollbrand

Um 10:55 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Heilshorn und Osterholz-Scharmbeck mit dem Stichwort "Gebäudebrand" in die Straße Feldhorst im Ortsteil Heilshorn alarmiert. Ein sich in der Nähe befindliches Notarztfahrzeug war als erstes Fahrzeug vor Ort und bestätigte das Feuer. Daraufhin wurden umgehend die Ortsfeuerwehren Garlstedt, Pennigbüttel und Scharmbeckstotel hinzu alarmiert.

[ ... ]

Gummersbach

Feuerwehrmann in Einsatz attackiert

Am Donnerstag (8. Februar) sperrte ein Feuerwehrmann gegen 17:25 Uhr den Gefahrenbereich eines Gehweges an Klosterstraße in Derschlag. Ein beschädigtes Hochspannungskabel drohte auf den Gehweg zu stürzen. Ein 54-jähriger Mann aus Gummersbach drückte den Feuerwehrmann mit körperlicher Gewalt zur Seite und betrat den abgesperrten Bereich. Gegen den Gummersbacher ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Der Feuerwehrmann wurde nicht verletzt.

[ ... ]

Goch

Feuer in leerstehender Skaterhalle

Aus bislang unklarer Ursache hat es gestern im Inneren einer rund 2.000 qm Halle an der Kettelerstraße gebrannt. Dabei ist Sachschaden von unklarer Höhe entstanden. Personen wurde nicht verletzt. Um 14.48 Uhr waren wir alarmiert worden, Feuer Aus konnte gegen 18 Uhr gemeldet werden. Nachlöscharbeiten dauerten noch etwa 1 Stunde an.

[ ... ]

Dresden

Feuerwehr verlässt den Kurznachrichtendienst „X“ und wechselt zu „Threads“

"Eine wirksame Krisen- und Notfallkommunikation ist heutzutage ohne die Sozialen Netzwerke nicht mehr möglich."

Wechsel zu "Threads"

[ ... ]

Fraunhofer-Institut

Neue Studie gibt Marktüberblick über Software-Unterstützung in der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr

Brände, Unfälle, Unwetter, Cyberangriffe, terroristische Bedrohungen oder Energiemangelsituationen: Das Einsatzspektrum der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ist groß. Eine zentrale Rolle spielen hier entsprechende Verwaltungs- und Einsatzunterstützungssysteme. 

[ ... ]

Mülheim an der Ruhr

Dramatischer Dachstuhlbrand mit einer schwerverletzten Person

In den frühen Morgenstunden des 31. Januars wurde die Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr um 01:00 Uhr über einen Zimmerbrand in der Lindenstraße in Speldorf informiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Wohngebäudes bereits in Vollbrand, und es wurde bekannt, dass sich eine Person im Inneren des Gebäudes befand und vermisst wurde. Sofort gingen mehrere Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung vor.

[ ... ]

Emmerstedt

Sachbeschädigung an Feuerwehrfahrzeug

Am vergangenen Donnerstag kam es zu einer Sachbeschädigung an einem Feuerwehrfahrzeug. Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF), welches aktuell bei der Ortsfeuerwehr Emmerstedt stationiert ist, wurde mit schwarzer Sprühfarbe auf der Beifahrerseite beschädigt.

[ ... ]

Führerscheinrecht

Keine Erweiterung der Führerscheinklasse B auf 7,5 Tonner

Die Erweiterung der Führerscheinklasse B auf Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen ist laut Bundesregierung derzeit aus EU-rechtlichen Gründen nicht möglich. Sie werde auch nach dem aktuellen Stand der Verhandlungen zur neuen 4. EU-Führerscheinrichtlinie voraussichtlich nicht möglich werden, heißt es in der Antwort der Regierung (20/10074) auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion (20/9938).

[ ... ]
Feuerwehr-Forum

Umbauten: Feuerwehren wollen Krebsgefahr senken

Polizei ermittelt gegen Gundelsheimer Feuerwehrleute wegen Nazi-Parole war: Rechtsradikale Parolen ...

Wichtige Neuerung zum Blauhorn

Löschwasserverbauch und -versorgung

600 Überstunden pro Kopf: Frankfurter Feuerwehr völlig ausgebrannt

Feuerwehr-Markt

B: Hako Kehrmaschine Sweepmaster D1200 RH
: Kramer 5035 Radlader - Allrad Schnellwechsler Schaufel Gabel
B: Verkaufe Ziegler FP16/8 mit TROKOMAT/Tourmat D
B: Feuerlösch Druckerhöhungsanlage Gloria Typ: FLP III mit Vorlagebehälter
B: 4 Liter Corgon Flasche von Auer leer ohne Tüv und Ventil Atemluft
B: Taschenlampe Feuerwehr Streamlight Propolymer 4 AA NEU OVP
B: Schwimmwesten Secumar Golf 275 AS
B: Ascom/Teletron Fug 8b 4m Band Funkgerät

Einsätze
Brand eines PKW [ Dresden ]

Wohnungs in Waren (Müritz) im Vollbrand [ Waren (Müritz) ]

Gefahrenbaum wurde durch die Feuerwehr beseitigt [ Düsseldorf ]

Schwerer Verkehrsunfall [ Dortmund ]

Junger Fahrer kracht auf B255 in Leitplanke [ Westerburg ]

Brand in Küche: 93-Jährige bei Löschversuchen schwer verletzt [ Kassel ]

Feuerwehr rettet abgestürzten Gabelstaplerfahrer [ Plettenberg ]

Brennender Leergut-LKW [ Lennestadt ]

Schlafsofa in Brand [ München ]

Brandgeruch in Mehrfamilienhaus [ Iserlohn ]

Forsthaus niedergebrannt [ Unstruttal ]

Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten und einer schwerverletzten Person [ Kelsterbach ]

Einsatz der Höhenrettungsgruppe auf Baustelle [ Bremerhaven ]

Baum auf Ampelmast [ Detmold ]

PKW landet in Ennepe [ Gevelsberg ]

Feuerwehreinsatz nach Explosion auf Schulgebäude [ Villingen-Schwenningen ]

Verpuffung im Anhänger [ München ]

Einsatz in der Altstadt - Feuerwehr löscht Brand im Schlafzimmer. [ Gelsenkirchen ]

Einbruch in Gebäude an der Hafenstraße: Zwei Personen vorläufig festgenommen [ Hamm ]

LKW-Unfall mit Gefahgutbeteiligung auf der A14 [ Mutzschen ]