Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


Warnmeldungen
Starke Rauchentwicklung durch Strohballenbrand - Großweitzschen OT Strocken
Aufgrund eines Strohballenbrandes in der Ortslage Strocken/ Gmd.: Großweitzschen kommt es zu einer starken Rauchentwicklung.
Anwohner werden gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten, Klimaanlagen und Lüftungen abzuschalten und den Aufenthalt im Freien zu vermeiden.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-004 BBK-ISC-012 BBK-ISC-014 BBK-ISC-017 BBK-ISC-087 shortCode:BBK-ISC-001
18.06.2024 17:19

Starke Rauchentwicklung durch Strohballenbrand - Großweitzschen OT Strocken
Aufgrund eines Strohballenbrandes in der Ortslage Strocken/ Gmd.: Großweitzschen kommt es zu einer starken Rauchentwicklung.
Anwohner werden gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten, Klimaanlagen und Lüftungen abzuschalten und den Aufenthalt im Freien zu vermeiden.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-087 BBK-ISC-004 BBK-ISC-012 BBK-ISC-017 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-001
18.06.2024 16:52

1.2 Bombenfund Warnung - Stadt Recklinghausen, Stadtteil Ost
Es folgt eine wichtige Information der Stadt Recklinghausen.
In Recklinghausen kommt es aufgrund eines Bombenfundes zu Evakuierungsmassnahmen.
Die von möglichen Evakuierungsmassnahmen betroffenen Personen, Geschäftsbetriebe und Einrichtungen werden von Mitarbeitern des Ordnungsamtes oder der Polizei direkt informiert. Betroffene Personen können sich für die Dauer der Massnahme im Marie-Curie-Gymnasium aufhalten.
Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen, auch im Bahnverkehr, zu rechnen.
Informieren Sie bei Bedarf ihre Nachbarn.
Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-016 shortCode:BBK-ISC-004
18.06.2024 15:19

Entwarnung: Großbrand - Voßbarg
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Warnung Großbrand - Voßbarg" vom 18.06.2024 04:07:02 gesendet durch LS Ostfriesland vS/E, Kreis (DEU, NI, Wittmund). Die Warnung ist aufgehoben.
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Warnung Großbrand - Voßbarg" vom 18.06.2024 04:07:02 gesendet durch LS Ostfriesland vS/E, Kreis (DEU, NI, Wittmund). Die Warnung ist aufgehoben.
Schalten Sie Rundfunk und Fernsehen an. Informieren Sie sich über alle verfügbaren Medien. Bitte sch
18.06.2024 15:12

Entwarnung: Rauchgase in Möhnesee Wippringsen - Möhnesee-Wippringsen, Soest-Ruploh, Soest-Deiringsen
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Rauchgase in Möhnesee Wippringsen - Möhnesee-Wippringsen, Soest-Ruploh, Soest-Deiringsen" vom 17.06.2024 20:39:42 gesendet durch LS Soest, Kreis (DEU, NW). Die Warnung ist aufgehoben.
Es folgt eine wichtige Information der Leitstelle Kreis Soest
Die Warnung wird hiermit aufgehoben.
BBK-ISC-082 shortCode:BBK-ISC-082
18.06.2024 14:17

Trinkwasserverunreinigung in Hardthausen-Kochersteinsfeld - Hardthausen-Kochersteinsfeld
In Hardthausen-Kochersteinsfeld hat die regelmäßige Überwachung des Trinkwassers eine Verunreinigung des Trinkwassers mit Bakterien festgestellt. Aus diesem Grund muss Leitungswasser für folgende Zwecke abgekocht werden:
• Zubereitung von Getränken wie Tee, Kaffee, Saftschorlen o.ä.
• zur Zubereitung von Speisen, insbesondere Babynahrung, Speisen für Kleinkinder und Kranke
• zum Waschen von Salat, Obst und Gemüse
• zum Zähneputzen und zur sonstigen Mundhygiene
• zur Herstellung von Eiswürfeln
• zum Geschirrspülen
• zum Reinigen offener Wunden oder medizinische Zwecke wie z.B. Nasendusche.
Für folgende Zwecke muss das Trinkwasser NICHT abgekocht werden:
• Zum Duschen und Baden, sofern das Wasser nicht geschluckt wird und nicht mit offenen Wunden in Berührung kommt
• Für die Toilettenspülung
• Zum Trinken für Tiere (diese trinken in der Natur aus Pfützen, Bächen oder Seen und besitzen ein robustes Immunsystem)
• Als Putzwasser im Haushalt.
Gemeinde Hardthausen
Lassen Sie Leitungswasser mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen und ca. 10 Minuten langsam abkühlen,
17.06.2024 17:32

Trinkwasserverunreinigung in Gundelsheim-Böttingen - Gundelsheim-Böttingen
In Gundelsheim-Böttingen hat die regelmäßige Überwachung des Trinkwassers eine Verunreinigung des Trinkwassers mit Bakterien festgestellt. Aus diesem Grund muss Leitungswasser für folgende Zwecke abgekocht werden:
• Zubereitung von Getränken wie Tee, Kaffee, Saftschorlen o.ä.
• zur Zubereitung von Speisen, insbesondere Babynahrung, Speisen für Kleinkinder und Kranke
• zum Waschen von Salat, Obst und Gemüse
• zum Zähneputzen und zur sonstigen Mundhygiene
• zur Herstellung von Eiswürfeln
• zum Geschirrspülen
• zum Reinigen offener Wunden oder medizinische Zwecke wie z.B. Nasendusche.
Für folgende Zwecke muss das Trinkwasser NICHT abgekocht werden:
• Zum Duschen und Baden, sofern das Wasser nicht geschluckt wird und nicht mit offenen Wunden in Berührung kommt
• Für die Toilettenspülung
• Zum Trinken für Tiere (diese trinken in der Natur aus Pfützen, Bächen oder Seen und besitzen ein robustes Immunsystem)
• Als Putzwasser im Haushalt.
Stadt Gundelsheim
Lassen Sie Leitungswasser mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen und ca. 10 Minuten langsam abkühlen,
17.06.2024 16:50

Betrieb Bürgertelefon im Rahmen des Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest - Landkreis Groß-Gerau
Das Bürgertelefon des Kreises Groß-Gerau ist ab sofort Täglich von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer 06152 / 989898 erreichbar.
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
06152989898
Behördliche Absperrmaßnahmen sind zu beachten.
17.06.2024 14:40

Abkochgebot ! Wasservorsorgungszone oberes Kappler Tal - Freiburg-Kappel, Oberes Kappler Tal
Update: Starkniederschläge verursachen Trinkwasserverunreinigung in Freiburg-Kappel - Abkochgebot bleibt weiterhin
badenovaNETZE hat die Ursache für die Verunreinigung im Trinkwasser in Freiburg-Kappel gefunden. Das Abkochgebot bleibt aber weiterhin im Bereich Freiburg-Kappel (Wasserversorgungszone oberes Kappler Tal) bestehen. Betroffen ist ausschließlich das obere Kappler Tal – (Kleintalstraße 36,34,32,28,5; Großtalstraße ab Hausnummer 100; Molzhofstraße; Butzenhofstraße; Dilgerhofstraße).
Durch Starkniederschläge ist Fremdwasser in das Trinkwassersystem gelangt. Gleichzeitig wurden Schadstellen im Trinkwassernetz bei den Überprüfungen identifiziert. badenovaNETZE hat die betroffenen Stellen repariert. Aktuell werden die Wasserversorgungsanlagen gespült und desinfiziert. Aufgrund der andauernden Maßnahmen bleibt das Abkochgebot, in Absprache mit dem Gesundheitsamt, weiterhin bestehen.
Befolgen Sie unbedingt die folgenden Anweisungen des Gesundheitsamtes:
- Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht
- Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen
- Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser
- Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke ohne Einschränkung nutzen
badenovaNETZE informiert, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist.
Bitte geben sie die Information auch an Ihre Mitarbeiter:innen und Nachbarn weiter.
Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns an:
0800 2 21 26 21
badenova AG & Co. KG Tullastraße 61 79108 Freiburg
www.badenova.de
badenova AG & Co. KG Tullastraße 61 79108 Freiburg

0800 2 21 26 21
BBK-ISC-009 BBK-ISC-012 BBK-ISC-014 BBK-ISC-066 BBK-ISC-067 BBK-ISC-068 shortCode:BBK-ISC-011
15.06.2024 08:05

Abkochgebot Gemeinde Ichenhausen und Ortsteil Unterrohr - Gemeinde Ichenhausen und Ortsteil Unterrohr
Trinkwasser abkochen!
Um eine Gesundheitsgefährdung bestmöglich auszuschließen, ist in der Stadt Ichenhausen mit den Stadtteilen Autenried, Deubach, Hochwang und Oxenbronn sowie dem Ortsteil Unterrohr der Gemeinde Kammeltal das Wasser aus dem Trinkwassernetz, das zum Trinken, Zubereiten von Speisen und Zähne putzen benutzt wird, zuvor abzukochen.
Warum? Gemäß Laborbericht des Fachlabors vom 11.06.2024 weist eine von vier Trinkwasserproben, die aus dem Wassernetz der Stadt Ichenhausen entnommen wurden, eine mikrobiologische Verunreinigung auf.
Technische Gegenmaßnahmen werden eingeleitet. Bis diese wirken, ist das zum Trinken, Zubereiten von Speisen und Zähneputzen vorgesehene Trinkwasser zuvor abzukochen.
Dieses Abkoch-Gebot gilt bis zu seinem Widerruf durch die Stadt Ichenhausen. Das Trinkwassernetz wird vorläufig arbeitstäglich untersucht.
Da der Stadtteil Rieden/Kötz zwischenzeitlich komplett durch den Zweckverband zur Wasserversorgung „Rauher-Berg-Gruppe“ versorgt wird, entfällt für diesen Stadtteil das Abkochgebot.
Ichenhausen 12.06.2024
Stadt Ichenhausen
Robert Strobel
1. Bürgermeister
BBK-ISC-009 BBK-ISC-066 BBK-ISC-012 BBK-ISC-017 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-011
12.06.2024 15:29

Abkochgebot Gemeinde Ichenhausen und Ortsteil Unterrohr - Gemeinde Ichenhausen und Ortsteil Unterrohr
Trinkwasser abkochen!
Um eine Gesundheitsgefährdung bestmöglich auszuschließen, ist in der Stadt Ichenhausen mit den Stadtteilen Autenried, Deubach, Hochwang und Oxenbronn sowie dem Ortsteil Unterrohr der Gemeinde Kammeltal das Wasser aus dem Trinkwassernetz, das zum Trinken, Zubereiten von Speisen und Zähne putzen benutzt wird, zuvor abzukochen.
Warum? Gemäß Laborbericht des Fachlabors vom 11.06.2024 weist eine von vier Trinkwasserproben, die aus dem Wassernetz der Stadt Ichenhausen entnommen wurden, eine mikrobiologische Verunreinigung auf.
Technische Gegenmaßnahmen werden eingeleitet. Bis diese wirken, ist das zum Trinken, Zubereiten von Speisen und Zähneputzen vorgesehene Trinkwasser zuvor abzukochen.
Dieses Abkoch-Gebot gilt bis zu seinem Widerruf durch die Stadt Ichenhausen. Das Trinkwassernetz wird vorläufig arbeitstäglich untersucht.
Da der Stadtteil Rieden/Kötz zwischenzeitlich komplett durch den Zweckverband zur Wasserversorgung „Rauher-Berg-Gruppe“ versorgt wird, entfällt für diesen Stadtteil das Abkochgebot.
Ichenhausen 12.06.2024
Stadt Ichenhausen
Robert Strobel
1. Bürgermeister
BBK-ISC-009 BBK-ISC-066 BBK-ISC-012 BBK-ISC-017 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-011
12.06.2024 15:25

Abkochgebot ab Mittwoch 12.06.2024 - Gemeinde Bibertal
Aufgrund von mikrobiologischen Befunden im Trinkwasser muss, um gesundheitliche Gefahren auszuschließen, das Trinkwasser vorübergehend abgekocht werden. In den folgenden Tagen werden weitere mikrobiologische Untersuchungen im Trinkwasser durchgeführt.
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden Anweisungen:
• Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.
Abkochen ist ebenso notwendig für die Zubereitung von Nahrung, Kaffee- und Teekochen, Waschen von Obst/Gemüse/Salat, Wassersprudler, Eiswürfelzubereitung und Auflösen von Medikamenten.
Trinkwasserspender an der Wasserleitung sind abzuschalten.
Wenn Sie nicht abkochen wollen, verwenden Sie bitte abgepacktes Wasser.
• Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
• Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser.
• Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke ohne Einschränkungen nutzen.
• Menschen mit geschwächter Immunabwehr oder Empfänglichkeit für Infektionen wird empfohlen, das Wasser nicht nur für den Verzehr, die Zubereitung von Lebensmitteln und das Reinigen von Geschirr abzukochen, sondern auch zur Anwendung am Körper.
• Abkochen ist nicht notwendig für:
Händewaschen, Duschen, Baden, Toilettenspülung, Wäschewaschen in der Waschmaschine, Geschirrspülen mit und ohne Spülmaschine.
Bitte geben Sie diese Information auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter.
Wir informieren Sie, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist.
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: https://www.bibertal.de/aktuelles/__Aktuelles.html
BBK-ISC-009 BBK-ISC-066 BBK-ISC-012 BBK-ISC-017 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-011
12.06.2024 11:31

Anordnung zum Abkochen des Trinkwassers - Marktgemeinde Kaisheim, Ortsteile Sulzdorf und Gunzenheim
Infolge der aktuellen Hochwasserlage wurde durch das Gesundheitsamt Donau-Ries die bisher bestehende bloße Empfehlung zum Abkochen des Trinkwassers in den Ortsteilen Gunzenheim und Sulzdorf der Marktgemeinde Kaisheim zu einem Abkochgebot für das Trinkwasser hochgestuft.
Das Trinkwasser ist abzukochen.
10.06.2024 16:44

Trinkwasserverschmutzung - Gemeinde Bad Feilnbach
Bei einer Untersuchung des Trinkwassers wurde eine Keimbelastung festgestellt. Aus diesem Grund ist das Trinkwasser vor dem Verzehr bis auf Weiteres mindestens 10 Minuten abzukochen. Bitte waschen Sie kein Obst und Gemüse mit dem Leitungswasser. Bei Säuglingen und Kleinkindern wird empfohlen, stilles Mineralwasser zu verwenden.
Die Benutzung als Brauchwasser (z. B. Duschen und Händewaschen, Wäschewaschen) ist unbedenklich. Auch der Geschirrspüler kann genutzt werden.
Tiere dürfen das Wasser trinken.
Betroffen sind:
Alle von der Gemeinde Bad Feilnbach versorgten Orte und der Bereich des Wasserbeschaffungsvereins Derndorf- Litzldorf e. V.
Nicht betroffen sind:
Alle von der Wasserversorgung Au b. Bad Aibling eG versorgten Orte und der Bereich der Wassergemeinschaft Gottschalling e. V.
Alle von der Wassergemeinschaft "Großer Stein" e. V. versorgten Orte.
Alle von den Stadtwerken Bad Aibling versorgten Orte (Dettendorf, Sonnenham, usw.)
BBK-ISC-009 BBK-ISC-067 BBK-ISC-066 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-011
10.06.2024 13:21

Information zur Trinkwasserversorgung im Landkreis Unterallgäu - Landkreis Unterallgäu
Information zur Trinkwasserversorgung im Landkreis Unterallgäu
Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Trinkwasserabkochverordnungen bzw. Empfehlungen auf der Homepage des Landratsamtes.
Hier sind die betroffenen Gemeinden aufgeführt und werden ständig aktualisiert.
https://www.landratsamt-unterallgaeu.de/hochwasser
Landratsamt Unterallgäu
BBK-ISC-012 shortCode:BBK-ISC-011
06.06.2024 12:00

Warnung vor dem Betreten von Dämmen und Deichen - Landkreis Dillingen a.d. Donau
Die Führungsgruppe Katastrophenschutz des Landratsamtes Dillingen a.d. Donau warnt die Bevölkerung ausdrücklich vor dem Betreten von und dem Aufenthalt an Dämmen und Deichen.
Es besteht Lebensgefahr!
Die Dämme und Deiche sind zum Teil stark durchnässt.
BBK-ISC-009 shortCode:BBK-ISC-011
04.06.2024 18:59

Empfehlung zum Abkochen des Trinkwassers - Landkreis Donau-Ries
Infolge der aktuellen Hochwasserlage bestehen Empfehlungen zum Abkochen des Trinkwassers. Die Liste der betroffenen Gemeinden kann auf der Homepage des Landkreises Donau-Ries unter www.donau-ries.de eingesehen werden.
BBK-ISC-009 BBK-ISC-066 shortCode:BBK-ISC-011
03.06.2024 19:31

Hochwasserwarnung vor Ausuferungen und Überschwemmungen - Starnberg, Wassersportsiedlung
Am Pegel Starnberger See ist die Meldestufe 1 erreicht, nach aktueller Prognose ist weiterhin mit einem leichten Anstieg der Wasserpegel und der Grundwasserpegel zu rechnen. Bürgerinnen und Bürger im seenahen Bereich, insbesondere der Wassersportsiedlung, werden gebeten: Achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit! Entfernen Sie Ihr Auto aus dem hochwassergefährdeten Bereich. Überprüfen Sie Ihre Vorsorge- und Schutzmaßnahmen und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen. Bitte betreten Sie nur im Notfall tiefergelegene Gebäudeteile.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-009 shortCode:BBK-ISC-004
03.06.2024 18:58

Abschaltung Trinkwasserversorgung in Leipheim, Abkochgebot nach Wiederanschaltung - Stadt Leipheim
Der geförderte Wasservorrat bereits aufgebraucht und die Trinkwasserversorgung in Leipheim musste komplett abgeschaltet werden, um die Vorratsbehälter wieder aufzufüllen.
Bitte bevorraten Sie sich unbedingt für mehrere Tage mit Mineralwasser!
Die Trinkwasser - Notversorgung wird für einen längeren Zeitraum andauern, eine komplette Abschaltung wird voraussichtlich ebenfalls regelmäßig notwendig werden.
Wichtiger Hinweis: In Fall der Wiederanschaltung müssen die Bürger das Wasser abkochen.
BBK-ISC-009 BBK-ISC-066 BBK-ISC-012 BBK-ISC-017 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-011
03.06.2024 17:46

Information zu Grundversorgung und Notunterbringung - Landkreis Unterallgäu - Gemeindegebiet Babenhausen
Für Fragen zur Grundversorgung oder zur Notunterbringung wenden Sie sich an das Bürgertelefon des Rathauses in Babenhausen unter der Nummer
08333 - 94 000
Bürgertelefon des Rathauses Babenhausen
08333 - 94 000
BBK-ISC-009 shortCode:BBK-ISC-011
02.06.2024 21:49

erhöhter Grundwasserspiegel im Bereich Moosburg zu erwarten - Stadt Moosburg
Es ist mit einem erhöhten Grundwasserspiegel im Bereich Moosburg zu rechnen.
Vorbereitungen sind zu treffen
02.06.2024 19:05

Vorsorgemaßnahme(n) im Landkreis Unterallgäu - AKTUALISIERUNG - Landkreis Unterallgäu
Abkochgebot und Empfehlung zur Vorratshaltung vonTrinkwasser
Bis auf Widerruf empfiehlt das Landratsamt Unterallgäu zum Abkochen von Trinkwasser. Desweiteren wi
01.06.2024 18:16

Drohender Dammbruch in Eldern - AKTUALISIERUNG - Gemeindebereich Ottobeuren
Drohender Dammbruch in Eldern, Gemeinde Ottobeuren - AKTUALISIERUNG:
Ein direkt bevorstehender Dammbruch ist derzeit nicht zu erwarten, die Einsatzkräfte arbeiten mit Hochdruck an der Entschärfung der und Stabiliserung der Situation.
174
01.06.2024 17:16

Vermeidung persönlicher Gefährdung - Warnmeldung des Landratsamtes Unterallgäu - Landkreis Unterallgäu
Wer dringend Hilfe benötigt und in Gebäuden eingeschlossen ist, soll auf keinen Fall versuchen das Gebaäude auf eigene Faust zu verlassen.
Die Person/Personen sollen sch in sichere Etagen zurückziehen und durch Hilferufe am Fenster kenntlich machen oder Decken, Bettlaken, etc. aus dem Fenster hängen. Radios einschalten,Warnmeldungen weiterhin anhören und beachten!
• Informieren Sie sich in den Medien, zum Beispiel im Lokalradio. • Achten Sie auf Lautsprecherdurch
01.06.2024 13:42

Chlorung des Trinkwassers in der Stadt Püttlingen, Stadtteil Püttlingen - Stadt Püttlingen, Stadtteil Püttlingen
Im Autrag des Gesundheitsamtes des Regionalverbands Saarbrücken ergeht folgende Information:
Bei Routineuntersuchungen wurden im Wassernetz der Stadt Püttlingen, Stadtteil Püttlingen, mikrobiologische Auffälligkeiten festgestellt.
Aus diesem Grund wird – in Absprache mit den zuständigen Gesundheitsämtern – eine vorsorgliche Chlorung des Trinkwassers durchgeführt. Die Ursache der Auffälligkeiten wird derzeit ermittelt, entsprechende Maßnahmen zur Behebung werden umgesetzt. Die Konzentration der Chlorung liegt unterhalb des von der Trinkwasserverordnung vorgegebenen Schwellenwertes. Das abgegebene Trinkwasser ist gesundheitlich unbedenklich und kann uneingeschränkt genutzt werden. Betroffen ist der gesamte Stadtteil Püttlingen.
energis GmbH
0681 9096-2613
BBK-ISC-009 shortCode:BBK-ISC-011
30.05.2024 17:12

Probealarm der Stadt Koblenz - Stadtgebiet Koblenz
Probealarm aller Warnmittel der Stadt Koblenz, keine Gefahr, Probealarm
Rückmeldungen zum Probealarm per Mail
27
09.03.2023 11:05


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Hambühren

Feuerwehr entleert tausende Sandsäcke mit freiwilliger Unterstützung von Asylsuchenden

Mehrere Tausend eingelagerte Sandsäcke auf dem Gelände der Feuerwehr in Oldau (Gemeinde Hambühren) zeugten seit Jahresbeginn von den außergewöhnlichen Ereignissen rund um das Weihnachtshochwasser 2023/24 entlang der Aller. Diese wurden nun auf Initiative der Gemeindeverwaltung geleert - mit freiwilliger Unterstützung des Jugendtreffs und rund 20 Asylsuchenden, die derzeit in der Gemeinde Hambühren leben.

[ ... ]

Erkrath

Brennende S-Bahn: Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei

Um kurz vor 11:30 Uhr war die Polizei über den Brand einer RegioBahn auf der Strecke in Erkrath auf Höhe der Mettmanner Straße / Metzkausener Straße informiert worden. Ein Triebwagen der S28 war aus bisher ungeklärter Ursache während der Fahrt in Brand geraten und hatte zu einer starken Rauchentwicklung in der Bahn geführt. Der 56 Jahre alte Lokführer stoppte den Zug auf der Strecke und evakuierte alle 17 Fahrgäste sicher und unverletzt. Während alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr mit den umfangreichen Löschmaßnahmen begannen, wurde der Zugführer vorsichtshalber für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

[ ... ]
banner

Arnstadt

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

Bisher unbekannte Täter sind in der Zeit vom Freitagabend, 21:40 Uhr bis Samstagmorgen, 07:45 Uhr in das Gerätehaus der Feuerwehr in der Sankt-Florian-Straße in Arnstadt eingebrochen. Der oder die Täter haben gewaltsam eine Personeneingangstür an einem Rolltor aufgehebelt und sich Zutritt zum Gebäude verschafft. 

[ ... ]

Issum

Explosion und Brand in einem Wohnhaus / 67-jährige Frau erlitt schwerste Verletzungen

Aus bisher nicht bekannter Ursache ist es Am Wasserwerk in einem Einfamilienhaus zu einer Explosion mit anschließendem Großbrand gekommen, in dessen Verlauf eine Person mit schweren Verletzungen aufgefunden wurde und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde.

[ ... ]

Voerde

Personenrettung aus luftiger Höhe

Zu einem spektakulären Rettungseinsatz wurden am Freitagabend, gegen 21:40 Uhr, die Voerder Feuerwehreinheiten gerufen. Ein Fahrer eines Baustellenfahrzeugs hatte via Mobiltelefon den Notruf gewählt. Den eintreffenden Feuerwehrkräften bot sich ein skurriles Bild. 

[ ... ]

Bilanz 2023

Dresdner Feuerwehr und Rettungsdienst wurden zu 174.496 Einsätzen gerufen

2023 rückten die Feuerwehr und der Rettungsdienst Dresden zu 174.496 Einsätzen aus. Beim Rettungsdienst ist die Zahl der Gesamteinsätze im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent auf 164.379 gesunken. Die Feuerwehr wurde hingegen erstmals zu mehr als 10.000 Einsätzen gerufen - exakt 10.117. Das Anrufaufkommen in der Integrierten Regionalleitstelle Dresden (IRLS) war hingegen ähnlich hoch wie 2022.

[ ... ]

Essen

Rettungswagen steht in Vollbrand - keine Personen verletzt

Zu einem nicht ganz alltäglichen Einsatz wurde die Essener Feuerwehr heute Morgen, am 15.04.2024 um 09:37 Uhr, alarmiert. Die Besatzung eines Rettungswagens aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis befand sich mit dem Einsatzfahrzeug ohne einen Patienten an Bord auf dem Rückweg von einem Einsatz auf der Wuppertaler Straße, als sie auf Höhe der Frankenstraße einen technischen Defekt feststellten und sofort die Fahrt unterbrachen.

[ ... ]

Waldenbuch

Gebäudebrand - Feuer greift auf Nachbargebäude über

Die Leitstelle Böblingen alarmierte die Feuerwehr Waldenbuch zu einem Großbrand in die Altstadt von Waldenbuch. Bei der Ankunft des Zugführers wurde ein ausgedehnter Wohnungsvollbrand im 3. OG eines Fachwerkhauses festgestellt. Im weiteren Verlauf wurde die Alarmstufe durch die ELW Besatzung erhöht. Umliegende Wehren wurden zur Hilfestellung nach Waldenbuch alarmiert. Auch aus dem Landkreis Esslingen wurden Kräfte hinzugezogen.

[ ... ]

Geilenkirchen

15 Jähriger stiehlt HLF und baut Unfall

In der Nacht zu Samstag,13. April, drang ein 15-Jähriger in eine an der Herzog-Wilhelm-Straße gelegene Feuerwache ein und entwendete dort neben Dienstkleidung auch ein HLF der Feuerwehr. Samstagmittag verursachte der Jugendliche dann gegen 12.15 Uhr in Schleiden-Gemünd mit diesem Fahrzeug einen Verkehrsunfall und flüchtete daraufhin. 

[ ... ]

Essen-Dellwig

Einsatzfahrzeug kollidiert mit PKW - Einsatzkräfte verletzt

Am Abend des 12.04.2024 ereignete sich um 20:32 Uhr im Essener Stadtteil Dellwig ein Zusammenstoß zwischen einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Essen und einem PKW. Bei dem Vorfall wurden insgesamt neun Personen verletzt, darunter fünf Einsatzkräfte.

[ ... ]
Feuerwehr-Forum

Kein BOS Breitbandnetz und Ende des Digitalfunks /der Tetra Frequenzzuteilung 2030

Waldbrandsaison 2024

Helm mit Blend/Sonnenschutz

Berichte vom Wipfelfeuer 2024

Sammelbestellungen - war: Meldungen zu Lieferzeiten von Fahrgestellen und Aufbauten

Feuerwehr-Markt

B: Ballyclare Einsatzhose/Tagdiensthose Nomex® mit Reflexbestreifung
B: Ballyclare Einsatzhose/Tagdiensthose Nomex®
B: Ballyclare 365 Windproof/Water Repellent Softshell
B: Ballyclare 365 Hybrid Softshell Jacket
B: Ballyclare 365 Hardwearing Fleece Jacket
B: Pointsmen Uniform Thüringen Herren Sakko, Größe: 50
B: Paket Schuberth Jugendfeuerwehr-Schutzhelme Cross®Youngstar, Abzeichen DJF + diversen Zubehör
B: Schuberth Cross®Youngstar Reflexsticker Cross®Line Basic

Einsätze
Gewalttätiger Angriff auf Notfallsanitäter im Einsatz [ Idstein ]

Unwetter Pfingstzeltlager Jugendfeuerwehren Kreis Soest [ Soest ]

Amtshilfe: Acht Pedelecs in Garage gefunden und sichergestellt [ Viersen ]

Küchenbrand in Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete [ Vohenstrauß ]

MANV: Kinder bei Absturz durch Oberlicht in Turnhalle schwer verletzt [ Remshalden ]

Zimmerbrand [ Pulheim ]

Wohnungsbrand [ Bochum ]

Brand in einem Lagergebäude [ Dresden ]

Schwerer Verkehrsunfall [ Markranstädt ]

Gartenhütte ausgebrannt [ Bad Säckingen ]

Gekenterte Bootsfahrer auf der Isar [ München ]

Containerbrand [ Dortmund ]

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall zwischen zwei PKW [ Hattingen ]

Verkehrsunfall auf der BAB 1 mit drei PKW [ Gevelsberg ]

Brennender Traktor [ Mönchengladbach ]

Keller nach Feuer mit Schaum geflutet [ Elmshorn ]

Kellerbrand [ Konstanz ]

52-Jähriger bei Garagenbrand schwer verletzt [ Stuttgart ]

Feuerwehr in Oldau entleert tausende Sandsäcke mit freiwilliger Unterstützung von Asylsuchenden [ Hambühren ]

Personenrettung aus der Elbe [ Dresden ]