Feuerwehrwettkampf in Bremerhaven mit internationaler Beteiligung

Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


p

Datenschutzerklärung

Impressum

banner

Firefighter Combat Challenge

Feuerwehrwettkampf in Bremerhaven mit internationaler Beteiligung

Am 13. und 14. Mai 2023 wird im Schaufenster Fischereihafen die Firefighter Combat Challenge ausgetragen. Hier messen sich Einsatzkräfte auf einer speziellen Wettkampfstrecke. Das Feld der Teilnehmenden ist international aufgestellt. Gemeldet sind bisher 124 Einzelstarts, 56 Tandemstarts und 26 Staffeln. Für die Teilnehmenden ist die Anmeldung noch bis einschließlich Montag, den 8. Mai 2023 möglich. Samstag finden die Einzel- und Tandemstarts und am Sonntag weitere Tandemstarts und die Staffeln statt.

Die Staffeln sind in Bremerhaven eine Besonderheit. Hier treten auch viele regionale Einsatzkräfte, beispielsweise Freiwillige Feuerwehren, gegeneinander an und zeigen ihr Können. Bei den Staffeln teilen sich drei bis fünf Teammitglieder die Strecke. "Wir würden uns freuen, wenn sich noch weitere regionale Staffeln anmelden. Der Spaß steht dabei im Vordergrund und auch ohne großartige Vorbereitung ist die Staffel ein Erlebnis, dass den teilnehmenden Einsatzkräften viel Spaß bereitet und zusammenschweißt," so die Organisatoren der Veranstaltung.

Am Freitag, den 12. Mai 2023, besteht ab 16 Uhr für alle Teilnehmenden die Möglichkeit im freien Training die Strecke kennenzulernen. Gegen 20 Uhr können Besucherinnen und Besucher schon die ersten Schauläufe bestaunen. Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr findet direkt neben dem Veranstaltungsgelände auf dem Parkplatz Schaufenster Fischereihafen das Rahmenprogramm statt. Dort werden unter anderem Fahrzeuge und Geräte der Feuerwehr Bremerhaven und der Hilfsorganisationen präsentiert. Außerdem wird die Feuerwehr Bremerhaven am Samstag eine Tauchübung veranstalten und Aussteller werden sich präsentieren. Alle Informationen zur Anmeldung und zum Rahmenprogramm sind auf der Website zu finden: www.bremerhaven.de/fcc

Die Challenge:

Die Strecke ist herausfordernd und wird in voller Einsatzbekleidung mit einem Atemschutzgerät bewältigt. Als erstes wird ein rund 19 Kilogramm schweres Schlauchpaket über Treppen auf einen zwölf Meter hohen Turm getragen und in eine Box abgelegt. Ein weiteres rund 19 Kilogramm schweres Schlauchpaket wird an einer Feuerwehrleine von oben den Turm hochgezogen und ebenfalls in die Box abgelegt. Anschließend geht es die Treppen wieder herunter zur nächsten Station, der "Keiser Force Machine". Hier wird ein 72,5 Kilogramm schweres Gewicht mit einem speziellen Vorschlaghammer über eine Strecke von 1,5 Meter verschoben. Danach folgt eine 42,5 Meter lange Slalomstecke, die direkt zur nächsten Station führt. Dort muss ein gefüllter C-Schlauch 23 Meter gezogen und mit einem Wasserstrahl ein Ziel getroffen werden. Als letzte Station wird eine 80 Kilogramm schwere Puppe 30 Meter rückwärts bis über die Ziellinie gezogen. Alles selbstverständlich ohne Pause und so schnell wie möglich.



Feuerwehr Bremerhaven
weitere News:

Feuer in Garagenanbau - Brand droht auf Wohnhaus überzugreifen

Frau nach Zusammenstoß zwischen Pkw und Feuerwehrfahrzeug verletzt

Grenzüberschreitende Hilfeleistung der Feuerwehr weiter gestärkt

nora Notruf-App wird technisch überarbeitet

Einbruch in Feuerwehrhaus - Diebstahl eines Akkuspreizers

Aufwendige Rettung vom Alten Peter

Autofahrer fährt Feuerwehrmann über den Fuß

Scheune brennt in voller Ausdehnung - Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Haupthaus

Feuerwehr versucht eine Ente mit Stand Up Paddle zu retten

Schuppenbrand: Feuerwehrleute erhalten Eier zum Dank

Magirus bringt mit “M-Eye” eine eigene UAV auf den Markt

vfdb kritisiert geplante Etatkürzung bei der Sicherheitsforschung

Winziger Roboter schrumpft und dehnt sich

Für den Zusammenhalt der Gesellschaft können wir uns diese Kürzungen nicht leisten

U-Bahn-Brand in München

das Basis-Know-how für Ihre Dekontamination aus der Reihe Fachwissen Feuerwehr

Einbruch bei Feuerwehr - Polizei sucht Zeugen

Neue Einsatzfahrzeuge an die Ortsfeuerwehr Jameln übergeben

50.000 Euro für Wehr-Ausstattungen mit D-Schläuchen

Gesucht: Innovative Arbeiten zur Gefahrenabwehr

Löschgruppenfahrzeug kippt bei Einführungsfahrt um

Jahresstatistik der Feuerwehren 2022

Türöffnungswerkzeug bei Feuerwehr gestohlen

Gemeinsames Höhenrettungstraining der Polizeihubschrauberstaffel und der Berufsfeuerwehr

Die gute Geschichte

Einbruch in Gerätehaus und den Kühlwagen der Feuerwehr - Täter ermittelt

Großfeuer auf landwirtschaftlichem Betrieb

Spreizer bei Feuerwehr gestohlen

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus - Polizei bittet um Hinweise

Auf der Rückkehr vom Einsatz mit Eiern beworfen

Drehleiter der Feuerwehr Leverkusen verunglückt - DLK stürzte Böschung hinab

Auffahrunfall mit LF auf DL bei Einsatzfahrt nach Blitzeinschlag

Löschfahrzeug verunglückt

Verkehrsunfall mit einem verletzten Fußgänger bei Einsatzfahrt der Feuerwehr

Brand eines E-Rollers im Treppenhaus - Rettung von 3 Erwachsenen u. 3 Kindern über tragbare Leitern

Verletzter Feuerwehrmann wieder zurück im Feuerwehr- und Berufsalltag

Großbrand in einem Entsorgungsbetrieb

Brand eines historischen Turms

Neue Erkenntnisse nach Großbrand - Ermittlungen gegen zwei Jugendliche

Tote Frau nach Kellerbrand in Mehrfamilienhaus entdeckt - Einsatzkräfte finden eigene Kameradin

Notarzteinsatzfahrzeug verunfallt auf Alarmfahrt mit PKW, vier Personen zum Teil schwer verletzt

Feuerwehrmitglied von Dachstuhlbrand betroffen

Wohnungsbrand mit Schlangen

Feuerwehrfahrzeug beschädigt - Unfallbeteiligter gesucht

Essenzielles Profi-Know-how, um im Einsatzalltag das Optimum aus den Fluggeräten herausholen zu können

Tatverdächtige nach Einbruch in Feuerwehrgerätehaus in Haft

LKW verunfallt auf Bundesautobahn und bleibt auf Brücke hängen

Landgericht Hechingen verhängt hohe Haftstrafen

Katastrophenschutz an Schulen

Einbruch in Feuerwehrhaus - Polizei sucht Zeugen

Handlungskonzepte und Know-how von Feuerwehr-Profis

Carnegie Mellon University entwickelt wertvollen Helfer zur Rettung im Katastrophenfall

Brandstiftungsserie - tatverdächtiger Feuerwehrmann festgenommen

Rechtsradikale Parolen und Verdacht der Trunkenheitsfahrt

ZIEGLER erhält Zuschlag für bis zu 50 weitere LF10 KatS

Schmitz Feuerwehrtechnik erweitert Produktionskapazitäten durch neuen Standort in Nobitz

Feuerwehrleute überwältigen flüchtenden Tatverdächtigen

Massive Aufstockung der Feuerwehrförderung

Wohnung in Vollbrand | Zwei Personen verletzt

Hallenbrand im Barbaraviertel | keine Verletzten und großer Sachschaden

Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Einsatzfahrzeuges der Feuerwehr

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach ist die 114. Berufsfeuerwehr in Deutschland

Fahren ohne Fahrerlaubnis und noch mehr

Offenbar unzulässige "Einsatzfahrt" - Zeugen gesucht

Versuchter Einbruch in das Feuerwehrgerätehaus

112-Fehlanrufe durch Android-Mobiltelefone

Dachstuhlbrand in Altstadtvilla - 100 Einsatzkräfte im Einsatz

Verpuffung am Feuerwehrfahrzeug – Feuerwehrmann verletzt

PKW in Vollbrand

Erster erfolgreicher Einsatz eines Löschflugzeuges in Deutschland

Niedersachsens Innenministerin Behrens bekommt in Brüssel einen Förderbescheid für zwei Löschflugzeuge überreicht

Angriffstrupptasche Alzey

Einsatz bei Extremwetterereignissen

Gartenhaus in Kleingartenanlage explodiert, 1 Person verletzt

ICE-Unglück in Eschede war Auslöser für flächendeckende Psychosoziale Notfallversorgung

Unfall auf dem Feuerwehrfest

Neue Kleinalarmfahrzeuge für München

Brand eines Einfamilienhauses

Funknetze als Hilfe in Katastrophenfällen

Sackgasse zugeparkt => Führungsdienst der Berufsfeuerwehr löscht mit Gartenschlauch

Acht Brandschutzleitern an Universität gestohlen / Täter auf frischer Tat ertappt

Einsatzfahrzeug der Feuerwehr touchiert Pkw

Wolf fängt Gockel - oder die Geschichte vom Vatertagsverweigerer

Rund alle 2 Minuten 54 Sekunden rückt die Feuerwehr Essen im Jahr 2022 zu Einsätzen aus

Rettungspunkte für Seilerwald und Hauptfriedhof

Land schließt Vertrag zur Treibstoffversorgung im Krisenfall

Bei der Feuerwehr eingebrochen: Hydraulik-Kombigerät gestohlen

Einsatz von maschinellen Zugeinrichtungen

Einfamilienhaus brennt nieder - Ein Feuerwehrmann schwer verletzt

Einbrecher stehlen Rettungsgeräte aus Feuerwehrgerätehaus

Dräger unterstützt Feuerwehren in Hessen mit neuer Trainingsanlage für die Realbrandausbildung

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall vor dem Feuerwehrhaus - Feuerwehrfahrzeug beteiligt

Vandalismus in Feuerwehrgerätehaus

Feuerwehr beklaut

Rettungsdienste: So funktioniert die Notfallversorgung!

Feuerwehr Bergisch Gladbach soll die 114. Berufsfeuerwehr in Deutschland werden

8. Internationaler Florianstag

Viele Verletzte bei Wohnungsbrand

Feuerwehr bekommt eigene Motorradstaffel

Waldbrandmodul startet zu Übung in Portugal