Crowdfunding für bessere Feuerwehrausbildung

Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


Warnmeldungen
Entwarnung: Test der Sirenenanlagen in Ilsfeld und Lehrensteinsfeld - Ilsfeld mit Teilorten und Lehrensteinsfeld
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Test der Sirenenanlagen in Ilsfeld und Lehrensteinsfeld - Ilsfeld mit Teilorten und Lehrensteinsfeld" vom 23.04.2024 09:01:51 gesendet durch LS Heilbronn vS/E, Kreis (DEU, BW). Die Warnung ist aufgehoben.
Die Gemeinden Ilsfeld und Lehrensteinsfeld haben heute zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr die neu installierten Sirenenanlagen getestet. Der technische Betriebstest war erfolgreich.
Gemeinde Ilsfeld und Gemeinde Lehrensteinsfeld
Es besteht kein Handlungsbedarf.
23.04.2024 13:08

Probealarm der Stadt Koblenz - Stadtgebiet Koblenz
Probealarm aller Warnmittel der Stadt Koblenz, keine Gefahr, Probealarm
Rückmeldungen zum Probealarm per Mail
27
09.03.2023 11:05


p

Datenschutzerklärung

Impressum

banner

News aus der Industrie

Crowdfunding für bessere Feuerwehrausbildung

mobilion.eu startet Crowdfunding Kampagne für bessere Feuerwehrausbildung

mobilion.eu präsentiert mit FireTactics ein digitales Ausbildungswerkzeug für realistische Lagedarstellungen auf Smartphones & Tablets. FireTactics ist das „Digitale Handout“ für eine bessere Feuerwehrausbildung in der Breite. FireTactics ermöglicht Feuerwehr-Ausbildern eine attraktive Ausbildung und macht Teilnehmer zu Multiplikatoren. In der Crowdfunding Kampagne (engl. für Schwarmfinanzierung) kann jeder Interessierte helfen, die FireTactics Idee zu realisieren. Als greifbaren Gegenwert erhalten Unterstützer die FireTactics App günstiger oder verschenken die App als Sponsor an eine Feuerwehr. mobilion.eu startet die Kampagne am 15. April und zeigt eine FireTactics-Vorschau auf der Interschutz Messe. Unterstützer können sich bis zum 31. Mai an der FireTactics Crowdfunding Kampagne beteiligen - auch mit kleinen Beträgen. mobilion.eu entwickelt mobile Informationstechnologie aus der Praxis für die Praxis.

FireTactics App ist das digitale Ausbildungswerkzeug für realistische Lagedarstellungen

mobilion.eu präsentiert mit FireTactics ein digitales Ausbildungswerkzeug für realistische Lagedarstellungen auf Smartphones & Tablets. FireTactics ist eine App, die realistische Lagedarstellungen in der Feuerwehrausbildung direkt auf Smartphones & Tablets ermöglicht. Ausbilder können damit täuschend echte Darstellungen von Szenarien in Sekunden vor Ort erstellen. Ausbilder erzielen so bessere Lernergebnisse, Teilnehmer lernen mit mehr Spaß, die Feuerwehr spart Zeit & Kosten und Interessierte lernen die Feuerwehr kennen.

FireTactics sorgt als „Digitales Handout“ für bessere Feuerwehrausbildung in der Breite

FireTactics ist das digitale Handout in der Feuerwehrausbildung. mobilion.eu Gründer Dr. Olaf Grebner sagt dazu: “Wir machen die weit verbreiteten Smartphones und Tablets für die Feuerwehrausbildung nutzbar.” Ausbildungs-Teilnehmer werden mit FireTactics zu Multiplikatoren. Sie nehmen das digitale Werkzeug und Profi-Inhalte auf ihren Smartphones und Tablets mit nach Hause. Damit setzt jeder einzelne Teilnehmer das Gelernte in der eigenen, lokalen Aus- & Weiterbildung vor Ort besser um (Train-the-Trainer in der Breite). Dr. Grebner erklärt: “Wir sind begeistert von dieser neuen Form der Ausbildung. FireTactics ermöglicht der Feuerwehr eine bessere Feuerwehrausbildung in der Breite.”

Unterstützer helfen mit Crowdfunding (Schwarmfinanzierung), die Idee zu realisieren

Die Schwarmfinanzierung (Crowdfunding) ist ein erfolgreicher Ansatz zur Finanzierung von innovativen Projektideen. Oftmals fehlt innovativen Teams das Kapital zur Realisierung von Ideen. Die Schwarmfinanzierung verteilt die Finanzierung einer Idee auf viele Schultern von interessierten Unterstützern. Unterstützer realisieren so eine Idee, von der sie individuell profitieren. Mit der Intelligenz der Masse werden so umsetzungswürdige Ideen zielsicher ausgewählt. Schwarmfinanzierung funktioniert und ist erfolgreich – zum Beispiel in den USA mit erfolgreichen Crowdfunding Plattformen wie Kickstarter und Indiegogo.

Greifbarer Gegenwert: FireTactics App günstiger nutzen oder als Sponsor verschenken

Unterstützer der FireTactics Idee erhalten als Gegenleistung nicht nur das fertige Produkt zu Vorzugskonditionen, sondern sehen auch das Produkt wachsen und helfen einem innovativen Team. Unterstützer aus der Feuerwehr bilden mit FireTactics besser aus, setzen moderne Medien ein, bekommen das Produkt 50% günstiger, sind vor Marktstart dabei, können das Produkt mitgestalten & anpassen und sehen das Produkt wachsen. Ein Bürger kann als Unterstützer mehr Sicherheit bei sich vor Ort schaffen, indem er als Sponsor der lokalen Feuerwehr eine bessere Ausbildung ermöglicht. Insbesondere fördert ein Unterstützer auch ein innovatives Team auf dem Weg zu mehr Sicherheit in der Gesellschaft.

Eingenommenes Geld geht in Produktentwicklung ohne Risiko für Unterstützer

Das über die Crowdfunding Kampagne eingenommene Geld geht direkt in die Produktentwicklung & -design von FireTactics, sprich mobilion.eu bezahlt damit Entwickler & Designer. Unterstützer von FireTactics gehen kein Risiko ein. Die deutsche Crowdfunding Plattform Startnext wickelt die Finanzierung von FireTactics sicher ab - als vertrauenswürdiger Mittler zwischen Unterstützern und Ideengeber mobilion.eu.

Kampagne bis Ende Mai unterstützen und FireTactics ab Sommer 2015 nutzen

mobilion.eu startet die Crowdfunding Kampagne auf Startnext am 15. April 2015. Interessierte können die Kampagne in den 6 Wochen Laufzeit bis zum 31. Mai unterstützen. Unterstützer und alle Interessierten sehen auf der Interschutz Messe vom 08.-13. Juni eine FireTactics- Vorschau. Mit der erfolgreichen Kampagne startet Mitte Juni die FireTactics Entwicklung. mobilion.eu beginnt im Sommer 2015 mit der Auslieferung der funktionsfähigen App an die Unterstützer. Im Herbst 2015 ist FireTactics allgemein verfügbar.

mobilion.eu entwickelt mobile Informationstechnologie aus der Praxis für die Praxis

mobilion.eu renoviert die Geschäftsprozesse der Feuerwehr Branche mit moderner Informationstechnologie. Das mobilion.eu Team rund um Gründer Dr. Olaf Grebner sitzt im Herzen Karlsruhes. mobilion.eu ist ein komplementäres Team, das viele Jahre Erfahrung in Geschäftsprozessoptimierung, Softwareentwicklung und Feuerwehr vereint. Mit langjähriger aktiver Feuerwehr-Erfahrung entwickelt das mobilion.eu Team aus der Praxis für die Praxis.

Weiterführende Informationen



mobilion.eu
weitere News:

Großbrand an einem Supermarkt

Vegetationsbrandbekämpfung: „Es wird schlimmer werden!“

Feuerwehrmann bei Gartenlaubenbrand durch Stromschlag verletzt

Brand in einem Feuerwehrgerätehaus - hoher Sachschaden - Brandursache noch unklar

Juristische Grundlagen und praktische Anwendung

Acht Tipps des Deutschen Feuerwehrverbandes

Angriff auf Rettungskräfte - Randalierer greift Rettungswagenbesatzung an

Fahrer nach Zusammenprall eingeklemmt - Rettung unter erschwerten Bedingungen

Land schließt weiteren Vertrag zur Treibstoffversorgung

Fahrzeug der Feuerwehr verursacht zwei Verkehrsunfälle

Befreiungsaktion nimmt ungeahnte Ausmaße

Verkehrsunfall mit Drehleiter

Umfangreiche Ermittlungen führen zu weiteren Festnahmen

Einsatz dauert zu lange - Feuerwehrmann beleidigt

Kleinlaster unter Vordach festgefahren

Industriebrand

Informationssicherheit bei Feuerwehren und in Leitstellen schützen

Brand eines Smartphone-Akku - glücklicher Zufall verhindert Wohnungsbrand

Notfallsanitäter wird angegriffen und schwer verletzt

Einbruch bei Freiwilliger Feuerwehr Münchsteinach

Feuerwehrboot kentert bei Rettungseinsatz auf der Elbe

Mehrzweckboot der Feuerwehr bei Wasserrettungseinsatz auf dem Rhein gekentert

Emotionale Momente auf der Feuerwache 3 (Theresienhöhe)

Feuerwehruniform entwendet, um Karneval feiern zu können

Doppelhaus bei Brand vollständig zerstört - rund 400.000 Euro Schaden

Landwirtschaftliches Gebäude von Vollbrand

Feuerwehrmann in Einsatz attackiert

Feuer in leerstehender Skaterhalle

Feuerwehr verlässt den Kurznachrichtendienst „X“ und wechselt zu „Threads“

Neue Studie gibt Marktüberblick über Software-Unterstützung in der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr

Dramatischer Dachstuhlbrand mit einer schwerverletzten Person

Sachbeschädigung an Feuerwehrfahrzeug

Keine Erweiterung der Führerscheinklasse B auf 7,5 Tonner

Bus in Brand geraten

Feuerwehr Dortmund gründet Fachdienst-Zug ATF

Verkehrsunfall zwischen PKW und Einsatzleitwagen der Feuerwehr mit vier verletzten Personen

Einsatz durch Säure-Graffitis am Hauptbahnhof

Explosion in einem Wohngebäude

Feuer breitet sich im Mehrfamilienhaus über die Balkone auf 4 Etagen aus

Minderjährige Randalierer treten gegen Rettungswagen der Feuerwehr

„Feuer & Flamme“ in Heidelberg

Teamarbeit: Polizei und Feuerwehr nehmen mutmaßlichen Fahrzeugdieb fest

Anwohner retten vier Personen bei Wohnungsbrand

Zwei Feuerwehrmänner durch Laserpointer verletzt

Fachempfehlung Objektverteidigung

Gelddiebstahl (Spende) von Weihnachtsbäumen

Brennende Fritteuse in Gaststätte

Feuerwehr zieht Zwischenbilanz nach den Übergriffen in der Silvesternacht

Deich nun videoüberwacht

Menschenmenge attackiert Einsatzkräfte der Feuerwehr

Einsätze von Feuerwehren am Jahreswechsel 2023/2024

Feuerwerkskörper verletzt Feuerwehrfrau und ein Polizeibeamter

Keine privaten Drohnenüberflüge am Hochwasserschutzsystem

Einbruch in Feuerwehrfahrzeuge

Feuerwehreinsätze an Weihnachten 2023

Unbekannte dringen in vier Feuerwehrgerätehäuser ein und entwenden fünf Kettensägen

Verkehrsunfall mit Sondersignal zwischen Polizeifahrzeug und Linienbus

Einbruchsversuch am Feuerwehrhaus Beutelsbach

Feuerwehr Stuttgart funkt ab sofort digital

Schnupperkurse der Feuerwehr im Stadtteil Leherheide

Noel Gabriel: Die erste Einsatzkraft mit Ursprung in der Kinderfeuerwehr

Ausstellungseröffnung „Das Dritte Reich und Wir“

Außergewöhnlicher Schaumeinsatz

Einbruch bei der Feuerwehr

Kellerbrand

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus - Zeugen gesucht.

Rosenbauer übergibt 1.000. XS-Drehleiter an Berufsfeuerwehr Karlsruhe

Ausbau und Modernisierung des BOS-Digitalfunknetzes

Ganz schön viel weißer Rauch im Dom

Sachschaden bei Kollision zwischen Linienbus und Feuerwehrauto

Einweihung des Ehrenmales für verstorbene Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Jahnsdorf

Serie von sechs Einbrüchen in Feuerwehrgerätehäuser, eine DRK-Unterkunft sowie ein Vereinsheim

Brand in einem Autoverwertungsbetrieb

Weinheims Feuerwehrkommandant Bernd Meyer wechselt zum Kreis Bergstraße – Bedauern bei der Verwaltungsspitze

Großbrand einer Discounter-Filiale

Tatverdächtige zu Brandserie ermittelt

Großbrand: drei Reihenhäuser brennen

Tretbootschwäne auf Abwege

Vollbrand einer Wohnung im 3. OG

Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt - schwer verletzter PKW-Fahrer - drei Einsatzkräfte leicht verletzt

LKW Brand und Verkehrsunfall mit Feuerwehrangehörigen auf der Fahrt zum Feuerwehrhaus

Pkw prallt in Wohnhaus, Bewohner verletzt

Feuerwehr Hamburg warnt vor alternativen Heizmethoden

Feuer in einem Getränkemarkt

Sicherer Umgang mit Holzpellets mit der VDI 3464 Blatt 1

Whitepaper zur Rauchwarnmelderpflicht in Sachsen

Ausgedehnter Brand in Ladengeschäft

Lkw-Brand im Baustellenbereich führt zu erheblichen Verkehrsstörungen

Brandschutzmängel am Altgebäude der Senefelder-Schule

Personenrettung aus der Kluterthöhle

„Die Unfallklinik“: Einblicke in die Notaufnahme

Brand im Eifelpark Gondorf

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

34 neue Azubis und ein neues Ausbildungsformat

Neue Entschädigungsverordnung für Feuerwehrleute in der letzten Phase

Scheiben an Feuerwache eingeschlagen

Feuer in Garagenanbau - Brand droht auf Wohnhaus überzugreifen

Frau nach Zusammenstoß zwischen Pkw und Feuerwehrfahrzeug verletzt

Grenzüberschreitende Hilfeleistung der Feuerwehr weiter gestärkt

nora Notruf-App wird technisch überarbeitet