Strategischer Investor übernimmt Farnstädter Feuerwehrfahrzeughersteller. Sämtliche Arbeitsplätze gerettet

Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


Warnmeldungen
Warnung Großbrand - Stadtgebiet Wiesmoor
Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland meldet: Warnung Großbrand. Schließen Sie Fenster und Türen. Stellen Sie Klima- und Lüftungsanlagen ab. Gültig ab sofort.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-087 BBK-ISC-083 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-001
13.04.2024 12:18

starke Rauchentwicklung - Stadtgebiet Auerbach in der Oberpfalz
Aufgrund eines Brandes kommt es im Stadtgebiet 91275 Auerbach zu einer starken Rauchentwicklung
32
13.04.2024 11:36

Entwarnung: Großbrand in der Stadt Leipzig - Leipzig Neulindenau
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Großbrand in der Stadt Leipzig - Leipzig Neulindenau" vom 13.04.2024 03:49:08 gesendet durch LS Leipzig vS/E, Kreis (DEU, SN). Die Warnung ist aufgehoben.
Die Feuerwehr ist derzeit beim Brand im Bereich Lützner Str. / Plautstr. im Einsatz.
Die Löscharbeiten werden durch eine starke Rauchentwicklung behindert.
Anwohner in der näheren Umgebung werden gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Schalten S
13.04.2024 08:56

Kampfmittelentschärfung im Kieler Stadtgebiet - Kiel
Am Sonntag, den 14.04.2024 wird in Kiel-Dietrichsdorf/Ellerbek ein Bombenblindgänger entschärft. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kiel.de/entschaerfung oder ab Sonnabend 8:00 Uhr über das Bürgertelefon 0431 5905 555.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-016 shortCode:BBK-ISC-004
11.04.2024 14:57

Probealarm der Stadt Koblenz - Stadtgebiet Koblenz
Probealarm aller Warnmittel der Stadt Koblenz, keine Gefahr, Probealarm
Rückmeldungen zum Probealarm per Mail
27
09.03.2023 11:05


p

Datenschutzerklärung

Impressum

banner

Aus Schmitz Fire & Rescue wird die Schmitz Feuerwehrtechnik GmbH

Strategischer Investor übernimmt Farnstädter Feuerwehrfahrzeughersteller. Sämtliche Arbeitsplätze gerettet

Nach rund einem halben Jahr im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung und Umsetzung der Sanierungsziele wird Schmitz Fire & Rescue im Wege der übertragenden Sanierung Teil des Family Offices der Familie Manns aus München.

Gute Neuigkeiten insbesondere für die Mitarbeiter, aber auch für die Kunden und Lieferanten, des Farnstädter Feuerwehrfahrzeughersteller Schmitz Fire & Rescue. Mit Wirkung zum 01.01.2022 übernimmt das Family Office der Familie Manns im Wege der übertragenden Sanierung die Unternehmung. Aus Schmitz Fire & Rescue GmbH wird die Schmitz Feuerwehrtechnik GmbH. Sämtliche Arbeitsplätze am Standort bleiben erhalten.

„Es war eine arbeitsreiche spannende Zeit im Eigenverwaltungsverfahren. Trotz pandemiebedingter Erschwernisse konnten die geplanten Restrukturierungsmaßnahmen als Grundlage für den Einstieg eines strategischen Investors im Schulterschluss zwischen Unternehmung, Sanierungsexperten und Sachwaltung erfolgreich umgesetzt werden. Das Engagement, auch von den Mitarbeitern, wurde durch die nun umgesetzte Investorenlösung belohnt“, fasst der Geschäftsführer und Branchenexperte Gerd Pohler zusammen. Herr Pohler verfügt über eine mehr als 30-jährige Erfahrung in Leitungspositionen bei marktführenden Feuerwehrfahrzeugherstellern und war dort u. a. an richtungsweisenden Entwicklungen in der Branche beteiligt.

Das Family Office der Familie Manns investiert in mittelständische Unternehmen verschiedenster Branchen. Begründet durch den unternehmerischen Ansatz werden vorzugsweise Mehrheitsbeteiligungen angestrebt. „Als aktiver Investor unterstützen wir das Management bei der Gestaltung und Umsetzung der Strategie. Mit dem Erwerb der Schmitz Fire & Rescue steigen wir in den Markt der Entwicklung und dem Bau von Feuerwehrfahrzeugen ein“, so Thomas Manns. Für die folgenden Geschäftsjahre ist eine Aufstockung der Belegschaft sowie eine wesentliche Erhöhung der Produktionskapazität geplant.

Dem nunmehr positiven Ergebnis des Investorenprozesses gingen schwierige Zeiten vorweg. Die Unternehmung als ein traditioneller Hersteller von Feuerwehr- und Sonderfahrzeugen musste aufgrund strategischer Fehlentscheidungen und pandemiebedingter Auslieferungsschwierigkeiten den gesteuerten Sanierungsweg im Eigenverwaltungsverfahren einleiten.

Trotz der pandemiebedingten Erschwernisse ist es dem eingesetzten CRO und Branchenexperten Gerd Pohler und den Ulmer Restrukturierungsexperten der dmp solutions GmbH um Tobias Sorg und Lars Steinhagen, gelungen, den Sanierungsstau aufzulösen und dringend notwendige Umstrukturierungen in den Bereichen Kalkulation, Projektmanagement und Arbeitsorganisation innerhalb kürzester Zeit umzusetzen. Neben der Neuausrichtung des Vertriebs wurde in den letzten Monaten insbesondere die Optimierung der Produktion vorangetrieben. Der Sanierungsprozess wurde in enger und vertrauensvoller Abstimmung mit dem vom Amtsgerichts Halle (Saale) eingesetzten Sachwalter Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Thomas Reichelt von der Kanzlei DiLigens Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter begleitet. Dadurch konnten die Arbeitsabläufe deutlich verschlankt und Knowhow gebündelt werden. Hierzu war auch die Konzentration auf den Hauptproduktionsstandort in Farnstädt notwendig.

„Die konsequente leistungswirtschaftliche Restrukturierung verbunden mit der klaren strategischen Fokussierung der Geschäftsführung auf das Kerngeschäft und die sich daraus abzeichnenden Potenziale waren eine wichtige Voraussetzung, um den Investorenprozess erfolgreich abschließen zu können“, so Timo Petermann, der als federführender Partner von Beigel Petermann und Partner den Investorenprozess betreute.

CMS Hasche Sigle, eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts und Robert Menzel, Wirtschaftsprüfer bei HSBM Göttingen waren für den Erwerber interdisziplinär für die rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen der Transaktion beratend tätig.

Neustart im Januar

Die Gläubigerversammlung hatte am 10. Dezember den Verkauf der Schmitz Fire & Rescue GmbH an den Investor aus München beschlossen. Zur Unterstützung und Vorbereitung des Verkaufs wurde mit Beschluss des Amtsgerichts Halle (Saale) vom 14. Dezember 2021 die Insolvenz in Eigenverwaltung aufgehoben und Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Thomas Reichelt von der Kanzlei DiLigens Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter zum Insolvenzverwalter bestellt.

„Wir freuen uns über die neue Perspektive des Unternehmens: In einem halben Jahr den Betrieb von der Anordnung der Eigenverwaltung bis zum Verkauf zu führen, ist eine herausragende Leistung aller Beteiligten“, betont Insolvenzverwalter Thomas Reichelt.

 

Manns Family Office

Das Family Office von Dana und Thomas Manns bestehend aus der Astra Holding GmbH und der Now Investments Holding GmbH hält Beteiligungen in Deutschland und Europa. Der Schwerpunkt der Beteiligungen liegt im Maschinenbau, Fahrzeugbau, Logistik und Agrar. Derzeit beschäftigt die Gruppe 4.000 Mitarbeiter.

DiLigens Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter

DiLigens Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter ist eine auf die Bereiche der Insolvenzverwaltung, Restrukturierungsberatung und Prozessführung spezialisierte Kanzlei. Seit vielen Jahren werden die Gründungspartner Marcello Di Stefano, Dr. Martin Linsenbarth und Thomas Reichelt von Insolvenzgerichten in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Hessen als Insolvenzverwalter und Sachwalter bestellt. Schließlich berät DiLigens Geschäftsleiter, Gesellschafter, Gläubiger und sonst von einer Unternehmenskrise Betroffene in allen rechtlichen Belangen außergerichtlich und – wenn es sein muss – auch vor Gericht. Mit neun Standorten ist die zum Beginn des Jahres 2021 gegründete Kanzlei überwiegend in Mitteldeutschland tätig.

dmp solutions

Die dmp solutions ist eine auf Unternehmensrestrukturierung sowie Insolvenz- und Nachlassverfahren spezialisierte Kanzlei. Mit sechs Standorten ist die Kanzlei deutschlandweit vertreten. Die 2019 gegründete Kanzlei entstand aus dem Zusammenschluss der Verwalterbereiche der überregional tätigen Kanzlei Derra, Meyer & Partner sowie der auf den süddeutschen Raum fokussierten SORG Insolvenzverwaltung. Seit vielen Jahren werden die Kanzleigründer erfolgreich von Gerichten in Unternehmensinsolvenzen als Insolvenzverwalter eingesetzt. Darüber hinaus stellen sie Ihre Management- und Beratungsexpertise Unternehmen und Unternehmern in Restrukturierung- und Sanierungssituationen zur Verfügung. Tobias Sorg und sein Team wurden in der Vergangenheit bereits mit dem Best of Consulting Award Mittelstand der WirtschaftsWoche im Bereich Restrukturierung ausgezeichnet.

Beigel Petermann & Partner

Beigel, Petermann & Partner - beratende Volks- und Betriebswirte – ist eine auf Insolvenz-, Sanierungsund Unternehmensberatung spezialisierte Wirtschaftskanzlei. Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Sanierung und Restrukturierung, im betriebs-wirtschaftlichen Bereich der Unternehmensberatung sowie im Bereich der Transaktion/M&A sowohl im Insolvenzverfahren sowie außergerichtlichen Sanierungen mit dem Fokus auf Distressed M&A Transaktionen. Auch die interimistische Ergänzung des Managements, insbesondere im Hinblick auf insolvenzrechtliche Besonderheiten im täglichen Geschäft der Unternehmensführung, des Einkaufs, des Vertriebs und der Finanzabteilung bis hin zur Durchführung von Ausproduktionen und Liquidationen, auch in Organstellung sind tägliche Aufgabenfelder der 2005 gegründeten, in Biberach a. d. Riß ansässigen Partnerschaftsgesellschaft.

CMS Hasche Sigle

CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking und Shanghai. Weitere Informationen finden Sie unter cms.law.

HSBM Göttingen GmbH Steuerberatungsgesellschaft

HSBM Göttingen erbringt Beratungs- und Prüfungsleistungen, vorwiegend in den Bereichen Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung und wurde vor zehn Jahren gegründet. Die aktiv tätigen Gesellschafter waren bereits davor lange gemeinsam beruflich tätig. Sie betreuen vorwiegend in der Region Südniedersachsen und Thüringen verwurzelte mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen, begleiten diese persönlich, langfristig und umsetzungsorientiert.



Schmitz Feuerwehrtechnik GmbH
weitere News:

Land schließt weiteren Vertrag zur Treibstoffversorgung

Fahrzeug der Feuerwehr verursacht zwei Verkehrsunfälle

Befreiungsaktion nimmt ungeahnte Ausmaße

Verkehrsunfall mit Drehleiter

Umfangreiche Ermittlungen führen zu weiteren Festnahmen

Einsatz dauert zu lange - Feuerwehrmann beleidigt

Kleinlaster unter Vordach festgefahren

Industriebrand

Informationssicherheit bei Feuerwehren und in Leitstellen schützen

Brand eines Smartphone-Akku - glücklicher Zufall verhindert Wohnungsbrand

Notfallsanitäter wird angegriffen und schwer verletzt

Einbruch bei Freiwilliger Feuerwehr Münchsteinach

Feuerwehrboot kentert bei Rettungseinsatz auf der Elbe

Mehrzweckboot der Feuerwehr bei Wasserrettungseinsatz auf dem Rhein gekentert

Emotionale Momente auf der Feuerwache 3 (Theresienhöhe)

Feuerwehruniform entwendet, um Karneval feiern zu können

Doppelhaus bei Brand vollständig zerstört - rund 400.000 Euro Schaden

Landwirtschaftliches Gebäude von Vollbrand

Feuerwehrmann in Einsatz attackiert

Feuer in leerstehender Skaterhalle

Feuerwehr verlässt den Kurznachrichtendienst „X“ und wechselt zu „Threads“

Neue Studie gibt Marktüberblick über Software-Unterstützung in der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr

Dramatischer Dachstuhlbrand mit einer schwerverletzten Person

Sachbeschädigung an Feuerwehrfahrzeug

Keine Erweiterung der Führerscheinklasse B auf 7,5 Tonner

Bus in Brand geraten

Feuerwehr Dortmund gründet Fachdienst-Zug ATF

Verkehrsunfall zwischen PKW und Einsatzleitwagen der Feuerwehr mit vier verletzten Personen

Einsatz durch Säure-Graffitis am Hauptbahnhof

Explosion in einem Wohngebäude

Feuer breitet sich im Mehrfamilienhaus über die Balkone auf 4 Etagen aus

Minderjährige Randalierer treten gegen Rettungswagen der Feuerwehr

„Feuer & Flamme“ in Heidelberg

Teamarbeit: Polizei und Feuerwehr nehmen mutmaßlichen Fahrzeugdieb fest

Anwohner retten vier Personen bei Wohnungsbrand

Zwei Feuerwehrmänner durch Laserpointer verletzt

Fachempfehlung Objektverteidigung

Gelddiebstahl (Spende) von Weihnachtsbäumen

Brennende Fritteuse in Gaststätte

Feuerwehr zieht Zwischenbilanz nach den Übergriffen in der Silvesternacht

Deich nun videoüberwacht

Menschenmenge attackiert Einsatzkräfte der Feuerwehr

Einsätze von Feuerwehren am Jahreswechsel 2023/2024

Feuerwerkskörper verletzt Feuerwehrfrau und ein Polizeibeamter

Keine privaten Drohnenüberflüge am Hochwasserschutzsystem

Einbruch in Feuerwehrfahrzeuge

Feuerwehreinsätze an Weihnachten 2023

Unbekannte dringen in vier Feuerwehrgerätehäuser ein und entwenden fünf Kettensägen

Verkehrsunfall mit Sondersignal zwischen Polizeifahrzeug und Linienbus

Einbruchsversuch am Feuerwehrhaus Beutelsbach

Feuerwehr Stuttgart funkt ab sofort digital

Schnupperkurse der Feuerwehr im Stadtteil Leherheide

Noel Gabriel: Die erste Einsatzkraft mit Ursprung in der Kinderfeuerwehr

Ausstellungseröffnung „Das Dritte Reich und Wir“

Außergewöhnlicher Schaumeinsatz

Einbruch bei der Feuerwehr

Kellerbrand

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus - Zeugen gesucht.

Rosenbauer übergibt 1.000. XS-Drehleiter an Berufsfeuerwehr Karlsruhe

Ausbau und Modernisierung des BOS-Digitalfunknetzes

Ganz schön viel weißer Rauch im Dom

Sachschaden bei Kollision zwischen Linienbus und Feuerwehrauto

Einweihung des Ehrenmales für verstorbene Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Jahnsdorf

Serie von sechs Einbrüchen in Feuerwehrgerätehäuser, eine DRK-Unterkunft sowie ein Vereinsheim

Brand in einem Autoverwertungsbetrieb

Weinheims Feuerwehrkommandant Bernd Meyer wechselt zum Kreis Bergstraße – Bedauern bei der Verwaltungsspitze

Großbrand einer Discounter-Filiale

Tatverdächtige zu Brandserie ermittelt

Großbrand: drei Reihenhäuser brennen

Tretbootschwäne auf Abwege

Vollbrand einer Wohnung im 3. OG

Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt - schwer verletzter PKW-Fahrer - drei Einsatzkräfte leicht verletzt

LKW Brand und Verkehrsunfall mit Feuerwehrangehörigen auf der Fahrt zum Feuerwehrhaus

Pkw prallt in Wohnhaus, Bewohner verletzt

Feuerwehr Hamburg warnt vor alternativen Heizmethoden

Feuer in einem Getränkemarkt

Sicherer Umgang mit Holzpellets mit der VDI 3464 Blatt 1

Whitepaper zur Rauchwarnmelderpflicht in Sachsen

Ausgedehnter Brand in Ladengeschäft

Lkw-Brand im Baustellenbereich führt zu erheblichen Verkehrsstörungen

Brandschutzmängel am Altgebäude der Senefelder-Schule

Personenrettung aus der Kluterthöhle

„Die Unfallklinik“: Einblicke in die Notaufnahme

Brand im Eifelpark Gondorf

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

34 neue Azubis und ein neues Ausbildungsformat

Neue Entschädigungsverordnung für Feuerwehrleute in der letzten Phase

Scheiben an Feuerwache eingeschlagen

Feuer in Garagenanbau - Brand droht auf Wohnhaus überzugreifen

Frau nach Zusammenstoß zwischen Pkw und Feuerwehrfahrzeug verletzt

Grenzüberschreitende Hilfeleistung der Feuerwehr weiter gestärkt

nora Notruf-App wird technisch überarbeitet

Einbruch in Feuerwehrhaus - Diebstahl eines Akkuspreizers

Aufwendige Rettung vom Alten Peter

Autofahrer fährt Feuerwehrmann über den Fuß

Scheune brennt in voller Ausdehnung - Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Haupthaus

Feuerwehr versucht eine Ente mit Stand Up Paddle zu retten

Schuppenbrand: Feuerwehrleute erhalten Eier zum Dank

Magirus bringt mit “M-Eye” eine eigene UAV auf den Markt

vfdb kritisiert geplante Etatkürzung bei der Sicherheitsforschung