„Feuerwehr ist ein Schritt in die neue Heimat“

Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


Warnmeldungen
Geruchsbelästigung und Verunreinigung durch wassergefährdenden Stoffen - Fluss Rodach
+++ Akutalisierung vom 18.01.2022 ++++
Nach aktueller Meldung des Wasserwirtschaftsamtes besteht für Gartenbrunnen keine Gefahr mehr.
Bestehende Warnhinweise behalten ihre Gültigkeit.
Aktualisierte Meldung vom 27.09.21:
Auf Grund einer Gewässerverunreinigung an der Rodach am 27.09.21 im Bereich Erlabrück, kommt es zu Beeinträchtigungen der Gewässerqualität stromabwärts in der Rodach sowie im Bereich des Mains nach Zufluss der Rodach.
Die Schadstoffwelle konnte bisher mindestens bis an die Mündung der Rodach in den Main festgestellt werden .
Es handelt sich um ein Teeröl-Stoffgemisch, es riecht stark, verbreitet sich über das abfließende Flusswasser, setzt sich aber auch auf der Gewässersohle ab. Aufgrund der teilw. unbekannten Zusammensetzung kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um einen gesundheitsgefährdenden oder krebserregenden Stoff handelt.
Daher empfehlen wir bis zum Vorliegen neuerer Erkenntnisse folgendes für den gesamten Bereich der Rodach von Erlabrück bis zur Mainmündung sowie für den Main im Landkreis Lichtenfels inklusive angeschlossener Seen, Fischteiche, ect.:
- Verzehrverbot für Fische
- Kontakt zum Gewässer meiden (Menschen und Tiere)
Nach Einschätzung des Wasserwirtschaftsamtes Kronach besteht für Gartenbrunnen inzwischen keine Gefahr mehr.
Quelle der Meldung:
Wasserwirtschaftsamt Kronach
Teichbesitzer werden gebeten die Teiche zu kontrollieren und diese umgehend gegen eine Frischwasserz
18.01.2022 16:45


p

Datenschutzerklärung

Impressum

banner

DFV-Präsident Ziebs im Gespräch mit Berliner Jugendfeuerwehrmann aus Syrien

„Feuerwehr ist ein Schritt in die neue Heimat“

Husseins Augen leuchten. „Ich liebe Feuerwehr“, erklärt der 14-jährige Syrer im Gespräch mit Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Vor acht Monaten mit seinem Vater aus Syrien geflüchtet, ist der junge Mann mittlerweile in der Jugendfeuerwehr Berlin-Wedding aktiv. „Feuerwehr ist hier ein Schritt in die neue Heimat“, zeigt sich der DFV-Präsident begeistert. 

Hussein berichtet dem Verbands-Chef von seiner Willkommensklasse, in der er auch Deutsch lernt. Im Alltag, in der Jugendfeuerwehr, beim Schläuche Ausrollen und gemeinsamen Arbeiten, erfährt Hussein noch viel mehr von der Gemeinschaft, in deren Mitte er nun angekommen ist. Sein jetziger Berufswunsch: „Feuerwehrmann!“ Aber auch Probleme kommen im Gespräch mit dem Präsidenten zur Sprache: Die Sorge um Angehörige im Kriegsgebiet, die Schwierigkeit der Arbeitssuche von Verwandten. Neben der Gemeinschaft der Feuerwehr hilft Hussein hier auch das Netzwerk der geflüchteten Menschen, die sich über soziale Medien, Foren und Zeitungen austauschen, Tipps zur Bewältigung des Alltags geben, aber auch das eigene Erstaunen über den ersten Schnee teilen. 

Der Deutsche Feuerwehrverband engagiert sich im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ für die Interkulturelle Öffnung sowie Interkulturelle Kommunikation. Hierzu zählt auch die Erarbeitung von Materialien, die Feuerwehren bei der Integration von geflüchteten Menschen vor Ort unterstützen sollen. Das Programm wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern. Weitere Informationen gibt es online unter www.feuerwehrverband.de/zdt.html

Die Jugendfeuerwehr Berlin-Wedding hat seit Sommer 2015 geflüchtete Jugendliche in ihren Reihen. In zwei Projekten stehen etwa das gemeinsame Kochen sowie das Erlernen von Feuerwehr-Fähigkeiten auf dem Programm. Die Nachwuchsorganisation ist auch Teil des Projekts „Im Tandem für eine bunte Jugendfeuerwehrwelt“ der Deutschen Jugendfeuerwehr. Das von der Motorola Solutions Foundation geförderte Projekt im Rahmen der DJF-Kampagne „Unsere Welt ist bunt“ befasst sich mit der Vielfalt in den Jugendfeuerwehren. Die Mentoren kümmern sich um Jugendliche mit Migrationshintergrund oder sozial schwierigen Perspektiven. Neben der Jugendfeuerwehr Berlin-Wedding beteiligen sich am Bundesprojekt auch die Jugendfeuerwehr Odenwaldkreis (Hessen), die Stadtjugendfeuerwehr Stuttgart (Baden-Württemberg) sowie die Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz als Modellregionen. Weitere Informationen gibt es online unter www.jugendfeuerwehr.de/schwerpunkte/vielfalt/im-tandem



Deutscher Feuerwehrverband e.V.

Themengruppe: Verbände

weitere News:

Infonuggets – sauber getrennt für die Einsatzbereiche „Feuerwehr“ und „Rettungsdienst“

Mehrere Polizeibusse in Vollbrand

Strategie 2030 der Berliner Feuerwehr

Brennender Baum durch THW gesprengt

Wachtberger Sirenen heulen nur noch zur Bevölkerungswarnung

Stromunfall im Bahnbereich

BG ProAir verschafft Rettungskräften langen Atem

„m01n“ zu Logo und Square Flag bei der Pressestelle des Kreisfeuerwehrverbandes Aurich

Brisante Entwicklung bei Vegetationsbränden

Rosenbauer stellt Löschboot zur Waldbrandbekämpfung vor

Brand im Feuerwehrhaus der Löschgruppe Söven - Fahrzeuge schwer beschädigt

Brände an drei Gebäuden, zwei Pferde verendet, hoher Sachschaden

Balanceleiter

Innenministerkonferenz legt den Grundstein für das Gemeinsame Kompetenzzentrum Bevölkerungsschutz

Bauernhaus brennt komplett nieder

Digitales Alarmierungsnetz „Hohenlohekreis“, Baden-Württemberg.

Dachstuhlbrand fordert vollen Einsatz der Feuerwehr

Ralph Tiesler wird neuer Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Brand des Kirchturms

Thesenpapier Stabsarbeit

Eierwürfe auf Löschfahrzeuge der Feuerwehr

Dachstuhlbrand

Krisen ohne Ende - Einsatzkräfte sehen sich an der Grenze ihrer Belastbarkeit

Einbrecher dringen in Feuerwehrgebäude ein

Feldscheuer brennt lichterloh

Nägel vor Feuerwehrzufahrt

Gemeinsame Forderungen von Jugendfeuerwehr und Landjugend

Zug rammt Linienbus - Bus brennt - Zwei Schwerverletzte und mindestens elf weitere Verletzte

Feuerwehrfahrzeug verunfallt auf dem Weg zum Einsatz - Umfangreicher Rettungseinsatz

Scheibe an Feuerwehrfahrzeug eingeschlagen

Rettungsdienst ist „behandlungsbedürftig“

Mitgliederzahlen auch nach Corona auf erfreulichem Niveau

Waldbrandeinheit wappnet sich für die anstehende Waldbrandsaison

Unfall mit einem Feuerwehrkran auf der Feuer- und Rettungswache 2

59-Jähriger stört Feuerwehreinsatz

Feuerwehrfahrzeug mit Farbe besprüht

Kellerbrand nach Explosion eines Batteriespeichers

18-Jähriger bricht in Gerätehaus der Feuerwehr ein und entwendet Löschfahrzeug: schnelle Festnahme

Feuerwehr Bocholt befreit Abitur-Klausuren aus Safe

Keine Verletzten / Sachschaden in fünfstelliger Höhe

Schwerer Unfall mit Feuerwehrfahrzeug

Vollbrand eines Schuppens im Ortskern

Gebäudebrand

Taxi in Vollbrand

Zwei Feuerwehrleute bei Wohnungsbrand durch Bewohner verletzt

Gartencenter in Vollbrand

Brand in Fahrzeuggarage einer Rettungswache

Feuerwehr blickt zurück auf das Jahr 2021

Großer Polizeieinsatz gegen Reichsbürger - Schiesserei - Haus abgebrannt

Celle erhält KdoW des Katastrophenschutzes Niedersachsen und wird Teil der Landeseinheit für Vegetationsbrandbekämpfung

Borsteler Feuerwehrleute erklimmen Skisprungschanze in Oberhof

Ehrung einer Bürgerin für außergewöhnliche Zivilcourage

Brand im Feuerwehrhaus Waldbreitbach

Unfall zwischen Streifenwagen und Feuerwehrfahrzeug

ZIEGLER übergibt 2 TLF 4000 an die Feuerwehr Elsdorf

Zum vierten Mal: 63jährigen Wohnungseigentümer gerettet

Brandmeister-Grundausbildung am Standort Wittenberg unterstützt die hauptamtlichen Feuerwehren

Einbruch bei der Feuerwehr - Entwendete Werkzeuge können Leben retten

Klare Handhabe gegen Extremismus in der Feuerwehr

Brand von Übungsfahrzeugen der Feuerwehr

Kurioser Unfall mit einem Verletzten: Pkw in einen Aufzugsschacht

Feuer auf einem Stückgutfrachter im Verbindungshafen

Feierliche Übergabe von 8 Magirus CITY 2020 an die Freiwilligen Feuerwehren der Provinz Verbano-Cusio-Ossola

Zimmerbrand

Absturz eines Kleinflugzeuges - zwei verletzte Personen

Unfall bei Einsatzfahrt

Feuerwehrfahrzeug prallt gegen Drohne

Online Befragung zu Starkregen und Sturzfluten

In zwei Feuerwehrwachen eingebrochen -> Geldautomaten-Sprenger gehen in U-Haft

Schlingmann nimmt nicht an der Interschutz 2022 teil

Streifenwagen kommt bei Einsatzfahrt von der Straße ab und prallt in Garagenwand

LKW im Vollbrand auf der Autobahn A3

Schwerer Arbeitsunfall bei Baggerarbeiten - Feuerwehr befreit Verletzten mit schwerem Gerät

design112 sagt Messeteilnahme ab und spendet 20.000 Euro für die Feuerwehren in der Ukraine

Bahnschranke im PKW

INTERSCHUTZ und Deutscher Feuerwehrtag können kommen

Keine Beteiligung an der INTERSCHUTZ 2022

Trauer um Stiftungsgründer Dr. h.c. Siegfried Steiger

Magirus nimmt nicht an der Interschutz 2022 teil

Krieg in der Ukraine fordert auch Berliner Feuerwehr

Explosion in Mehrfamilienhaus

INTERSCHUTZ zeigt Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit

Versuchter Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

Pistorius kündigt Sondervermögen für Ad-hoc Paket zur Ertüchtigung des Zivil- und Katastrophenschutzes in Niedersachsen

Übung „Notfunk“: Land ist für Katastrophenfall gewappnet

Spendenaktion Feuerwehren helfen der Ukraine 2022

Feuerwehrmann bei Absicherung einer Unfallstelle tödlich verletzt

Technische Richtlinie für öffentliche Warnmeldungen über Mobilfunknetze veröffentlicht

Roboter des LZPD NRW im Einsatz!

Feuer auf Balkon greift auf gesamten Wohnblock über

Kurze Videosequenz auf der Autobahn kostet 100 Euro plus Gebühren

Warnung der Bevölkerung bei Großschadenlagen wird ab sofort auch durch das THW unterstützt

Feuerwehr empfiehlt Installation von Warn-Apps auf dem Smartphone

Neue Leitstellentechnik bei der Feuerwehr

Empfehlung zum Transport von Atemluftflaschen durch Feuerwehrangehörige im Privat-PKW

13-Jähriger Jugendfeuerwehrler leistet Erste-Hilfe nach Unfall

Fund von chemischen Kampfstoffen

Junge Frau meldet Brand und beleidigt Feuerwehr- und Polizeikräfte

Georgier nach räuberischem Diebstahl festgenommen - hilfsbereiter Feuerwehrmann leicht verletzt

Fahrzeug versinkt im Neckar