Motorola Solutions präsentiert Bodycam speziell für TETRA-Digitalfunknutzer

Feuerwehr-Forum


News


Newsletter


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

p

Datenschutzerklärung

Impressum

banner

News aus der Industrie

Motorola Solutions präsentiert Bodycam speziell für TETRA-Digitalfunknutzer

 

  • Neue zukunftsweisende Lösung vereint Bodycam und Lautsprechermikrofon mit Cloud-basierter Datenspeicher- und Management-Software
  • Umfassende Lösung für die digitale Beweissicherung
  • Cloud-basierte Technologie erlaubt sichere Speicherung, Verwaltung und Austausch von Inhalten zu geringeren Kosten als bei bisher verfügbaren Lösungen
  • Videokamera und Lautsprechermikrofon vereinfachen in Kombination mit Management-Software-System die digitale Beweissicherung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Im Rahmen der Critical Communications World 2016 in Amsterdam (31. Mai bis 2. Juni 2016) wird Motorola Solutions eine neue Bodycam-Lösung präsentieren, die speziell für den Einsatz mit TETRA-Digitalfunkgeräten konzipiert wurde. Die zukunftsweisende Video-Lautsprecher-Mikrofon-Lösung (Video Speaker Microphone, VSM) vereint Bodycam und Lautsprechermikrofon mit einer neuen Cloud-basierten Management-Software für die digitale Beweissicherung.

Mit der neuen „Smart Interface“(Si)-Bodycam-Lösung Si500 VSM reduziert Motorola Solutions die Anzahl der Geräte, die Sicherheitskräfte heute im Einsatz benötigen. Gleichzeitig bietet die Management-Software CommandCentral Vault eine bisher unerreichte Effizienz bei der digitalen Beweissicherung, sodass Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) Zeit sparen und Ressourcen schonen.
 
Die BOS stehen heute vor der wachsenden Herausforderung, Videobeweise zu erfassen und zu sichern sowie gesetzeskonform zu verwalten und weiterzuleiten. Bodycams werden mittlerweile von vielen Sicherheitsbehörden eingesetzt und in der Öffentlichkeit zunehmend akzeptiert. Dadurch entstehen aber auch rasant wachsende Datenmengen, die verwaltet und gespeichert werden müssen – oftmals unter erheblichen Kosten. Mit der Si500 geht Motorola Solutions diese Herausforderung an und bietet eine Ende-zu-Ende-Lösung, die mit der bestehenden TETRA-Digitalfunkausrüstung eingesetzt werden kann. Die BOS verfügen damit über eine Technologie, mit der sie Videobeweise nahtlos bearbeiten können – vom Erfassen der Videos im Einsatz bis hin zur Speicherung und der Verwaltung der Inhalte. Dadurch können sie ihre Arbeitsabläufe vereinfachen und ihren administrativen Aufwand reduzieren.
 
„Die TETRA-Digitalfunktechnik ist der maßgebliche Standard für die sicherheitskritische Kommunikation in Europa“, erklärt Christoph Thomas, Geschäftsführer der Motorola Solutions Germany GmbH. „Aus diesem Grund haben wir eine Bodycam-Lösung entwickelt, die mit TETRA-Digitalfunkgeräten kompatibel ist. Die Motorola Bodycam-Lösung Si500 VSM revolutioniert die digitale Beweissicherung. Denn wir haben unser bestes Lautsprechermikrofon in eine Bodycam integriert und mit einem Content-Management-System kombiniert, das in seiner Benutzerfreundlichkeit einzigartig ist.“
 
Bessere Sicht und Audioqualität

Die kompakte Motorola Si500 vereint Bodycam und Lautsprechermikrofon in einem Gerät und erweitert die Funktionsfähigkeit von Motorola TETRA-Digitalfunkgeräten im sicherheitskritischen Einsatz. Das leichte, kompakte Gerät erfüllt die speziellen Anforderungen von Einsatzkräften:

  • Die Motorola Bodycam Si500 VSM verfügt über ein Kameraobjektiv mit einem Bewegungsbereich von 210 Grad und bietet so ein optimales Sichtfeld. Gleichzeitig kann die Bodycam flexibel mit dem Display nach innen oder außen getragen werden.
  • Ebenso ist die Motorola Bodycam Si500 VSM mit einer neuen adaptiven Audio-Engine ausgestattet, welche die Audioeinstellungen an die Trageposition und die Umgebung der Nutzer anpasst. Mit fünf integrierten Mikrofonen und einem leistungsstarken 0,5 Watt-Lautsprecher ist sie die ideale Ergänzung für TETRA-Digitalfunkgeräte.
  • Das integrierte WLAN beschleunigt die Hochladegeschwindigkeit von Multimedia-Inhalten deutlich. Mithilfe der Radio-Management-Funktion lassen sich drahtlose Funktionsupdates schnell und einfach über WLAN durchführen.
  • Die Motorola Bodycam Si500 VSM bietet ein Vollbild-Display aus gehärtetem Glas mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, die Nutzern nur die wirklich wesentlichen Informationen anhand von drei Feldern anzeigt. Nutzer können das Funkgerät über diese Felder bedienen und zum Beispiel die Gruppenwahl ansteuern, aufgenommene Videos und Fotos ansehen sowie Videos verschlagworten und Audioaufnahmen anhören.

Digitale Beweissicherung revolutioniert

Die Management-Lösung für die digitale Beweissicherung umfasst die Cloud-basierte Software-Applikation CommandCentral Vault für eine sichere Speicherung, Verwaltung und Weitergabe digitaler Beweise. Durch die umfangreiche Basisspeicher-Kapazität sowie die Integration in rechnergestützte Betriebsleit- und Akten-Management-Systeme macht CommandCentral Vault die digitale Beweissicherung einfach und kosteneffizient. Des Weiteren bietet die Management-Software für die digitale Beweissicherung folgende Eigenschaften:

  •  Ende-zu-Ende-Sicherheit, durch die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ihre Beweismittelkette gesetzeskonform umsetzen können
  • Einsatz in Kombination mit der Motorola Bodycam Si500 VSM oder als unabhängige Einzellösung. Die Aufzeichnungen werden unabhängig von dem Gerät, das sie generiert hat, akzeptiert.
  • Hocheffiziente Methode zum Suchen, Sichten, Kommentieren sowie Ausführen anderer Aufgaben im Rahmen der Beweissicherung. Dies erhöht die administrative Effizienz und senkt Kosten.
  • Branchenweit führende Audio-Redaktionsfunktion, mit der Sicherheitsbehörden einfach Persönlichkeitsmerkmale in Videos entfernen können: Anstatt mühsam viel Zeit für das Sichten und Bearbeiten von einzelnen Videoframes aufzuwenden, können technische Mitarbeiter Objekte wie etwa Gesichter, Adressangaben oder Kennzeichen markieren und automatisch unkenntlich machen lassen – und zwar in der gesamten Videoaufnahme. Dies spart Stunden administrativer Zeit.
  •  Höhere Interaktion mit Nutzern und Transparenz für Behörden. Das System ermöglicht den BOS, den Austausch von Beweisen zu verbessern sowie schneller und einfacher auf Datenanfragen zu reagieren.

Über Motorola Solutions
Motorola Solutions bietet innovative sicherheitskritische Kommunikationslösungen und -services für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Unternehmen. Die zukunftsweisenden und hochverfügbaren Lösungen ermöglichen Anwendern eine zuverlässige Kommunikation zur Erhöhung der Sicherheit im öffentlichen und nicht-öffentlichen Bereich. Weitere Informationen finden Sie im Motorola Solutions Newsroom oder über den News Feed.

 



Motorola Solutions Germany GmbH
weitere News:

Stadt ehrt Kassels erste Feuerwehrfrau Ingrid Groß

Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr zündete Papiercontainer an

Straßenbahn wirbt für mehr Respekt gegenüber Einsatzkräften

Holmatro präsentiert EVO 3 akkubetriebene Geräte und Inclined Cutting auf der FLORIAN

Paketbote bewies Zivilcourage

Aufarbeitung des 1½ tägigen Stromausfalls Köpenick

Kind von Handschellen befreit

Firmengebäude abgebrannt

Handgreiflichkeiten bei Katzen-Einsatz

Entfernung aus dem Dienst wegen schuldhaften Fernbleibens vom Dienst

Mit Lithium-Ionen-Batterien beladender LKW brennt

Diebstahl einer Blitzleuchte der Feuerwehr

Feuer in unbewohntem Haus

Regierungspräsidium Stuttgart verteilt rund 20 Millionen Euro Fördermittel für die Feuerwehren

Feuerwehrmänner klären Verkehrsunfall auf

Bundespolizei nimmt Berufsfeuerwehrmann fest

Brand einer Waschstraße löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Brennt Sattelzug mit 25 Tonnen Papier, zwei Reifen bersten durch Brandeinwirkung

Ein zweites Notre Dame verhindern

„Unfallserie“ im Bereich Tennenlohe geklärt

Feuerwehrtaucher aus fahrendem Einsatzfahrzeug gestürzt -> schwer verletzt

Katze auf dem heissen Blechdach

Notarztwagen zerstört - Ausrüstung gestohlen

Feuerwehr im Einsatz bestohlen

Reanimationsmatte vereinfacht Herzdruckmassage

Versuchter Einbruch in Feuerwehrgebäude

Streit unter Autofahrern eskaliert

Feuerwehrmann als mutmasslicher Brandstifter festgenommen

Brand im Feuerwehrhaus - mehrere Einsatzfahrzeuge zerstört

Feuerwehr Osterhusen erhält Drohne

Absperrung missachtet Feuerwehrmann beleidigt

Heißausbildung im Brandcontainer bei bis zu 600 Grad

Retter warnen vor Kohlenmonoxid

Mit der „112“ bist Du dabei!

Zeitbomben im Recyclinghof

Mit Luftgewehr auf Rettungswagen geschossen

Festnahme des Tatverdächtigen nach Verdacht der schweren Brandstiftung und des versuchten Mordes

Übergabe eines Abrollbehälters durch die Fa. Hufnagel-Service GmbH an die Feuerwehr

Einsatzleitung für Großschadenslagen gut gerüstet

Über 300 Löschfahrzeuge für die Länder – Übergabe hat begonnen

Schaulustige stören bei Löscharbeiten eines Wohnungsbrandes - 11-jähriges. Mädchen erhält Platzverweis

Brandmelder verrät Plantage

Unglaubliche Szenen in der Rettungsgasse

Einbruch in Feuerwehrhaus - Zeugen gesucht!

Einbruch in Feuerwehrhaus - Unbekannte entwenden hydraulisches Rettungsgerät

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus - Diebstahl eines Spreizers mit der dazugehörigen Hydraulik-Motorpumpe

Luft aus Reifen eines Rettungswagens gelassen - Einsatz störte die Nachtruhe

Unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigt ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr während eines Einsatzes und flüchtet

Feuerwehr leitet Geburt für ein gesundes Mädchen telefonisch an

Wespennester entfernen - Feuerwehren sind dafür nicht zuständig

Mutmaßlich politisch motivierte Brandstiftungen vereitelt - drei Festnahmen

Brennender Dachstuhl - Haus Leithe durch Brand schwer beschädigt

vfdb und DFV beschließen enge Kooperation im Forschungsmanagement

Wir brauchen eine bundesweite Task Force zur Brandbekämpfung von munitionsbelasteten Flächen

Rettungswagen gestohlen - Täter in Köln gestellt

Feuer löschen ohne Feuer

Mehrere verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit Einsatzfahrzeug

Brand des Feuerwehrgerätehaus

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei LKW

Einbrüche in Feuerwehrgerätehaus und Vereinsheim

Rettungssanitäter mit Hammer heimtückisch angegriffen

Workshop Einsatzleitung bei Großwaldbränden

Ehrung für vorbildliches Bürgerverhalten

Waldbrandspezialisten unterstützen Feuerwehr Storkow

Von Brandstiftung bis Mord: Die Feuerwehr führt durch das historische Großheppach

Drei Verletzte bei Unfall mit Feuerwehrfahrzeug

Unfall mit Feuerwehrfahrzeug

Positionspapier gibt Empfehlungen für zeitgemäße und sichere Ausstattung der Fahrzeuge

37. Evangelischer Kirchentag in Dortmund

Einbruch bei Feuerwehr

Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens

Waldbrandbekämpfung steht im Fokus der ersten Tagung der länderoffenen AG "Nationaler Waldbrandschutz"

Explosionsunglück Güterbahnhof Linden/Fischerhof im Jahre 1969

Retter in der Not

Brandgefahren in der Landwirtschaft

Nach Brandlegung an Tankstelle festgenommen

Festnahmen und Haftbefehl nach Fund einer Indoorplantage bei Brand einer Lagerhalle

Risiko- und Krisenmanagement in Köln, Rhein-Erft-Kreis und Mülheim an der Ruhr

Noch ein Jahr bis zur INTERSCHUTZ 2020

Serie von Brandlegungen - 22-Jähriger unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft

Zusammenstoß von Taxi und Feuerwehrfahrzeug

Wohnungsdurchsuchung nach Bränden in der Großsiedlung Neuendorf

Rolltor am Feuerwehrhaus beschädigt

Feuerwehrgerätehaus beschädigt - Zeugensuche

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Mann manipuliert an Krankenwagen

Hochschule Hannover entwickelt Virtual Reality Lernumgebung für medizinische Notfälle

Ungebetene Gäste bei der Feuerwehr in Ennepetal

Menschenführung in Feuerwehr und Rettungsdienst

Feuerwehrmann ins Gesicht geschlagen

Stromunfall auf dem Bahnübergang. Beladekran eines LKW berührt Hochspannungsfahrdraht

Fahrer eines Rettungswagens angefahren - Fahrerflucht

Muster-Dienstvorschrift für Drohneneinsatz online

Übergriff auf Rettungswagen beim Seestadtfest

Ford Kuga für die Fahrt zum Gerätehaus bei Arbeitgebern und Universität stationiert

Kreis-CDU will Wahlpflichtfach

brennt Trecker lichterloh

Unfall mit HLF 20/20 bei Einsatzfahrt

Dachstuhlbrand mit hohem Sachschaden

Hose fängt während Autofahrt plötzlich Feuer

Trambahn springt aus den Gleisen