Schmitz übernimmt die insolvente Meinicke Fahrzeugservice GmbH in Farnstädt (Eisleben)

Feuerwehr-Forum


News


Newsletter


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

p

Datenschutzerklärung

Impressum

banner

„SCHMITZ“ kehrt auf den Feuerwehrmarkt zurück!

Schmitz übernimmt die insolvente Meinicke Fahrzeugservice GmbH in Farnstädt (Eisleben)

Die Hermann Schmitz GmbH mit Sitz in Wilnsdorf bei Siegen wird den Geschäftsbetrieb – inkl. aller Anlagen und allen Mitarbeitern – der Meinicke Fahrzeugservice GmbH zum 1. September 2018 übernehmen. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Somit macht Schmitz seine Versprechungen wahr. Zitat aus der Pressemitteilung vom April d. J.: „ Wir, haben beschlossen, unter der traditionsreichen Marke „Schmitz“, zukünftig wieder Feuerwehr-Sonderfahrzeuge in Deutschland und international anzubieten. Mit einem starken chinesischen Partner, Xuzhou Handler Special Vehicles Ltd., werden wir noch dieses Jahr 2018 Sonderfahrzeuge (GW-G, RW, ELW) aus eigener Fertigung (Made in Germany) in den Markt bringen.“

Dirk Schmitz wird als Geschäftsführer die Produktion von GW-G, RW, ELW und Sondertanklöschfahrzeuge am Standort Farnstädt forcieren und damit die bekannte Marke Schmitz zurück nach Deutschland bringen. Das gesamte Standardfahrzeugportfolio der ehemaligen Meinicke GmbH soll evtl. als Ergänzung ebenfalls ins Anbieterprofil übernommen werden.

Herr Dirk Schmitz, Geschäftsführer des Familienunternehmens Hermann Schmitz GmbH, Gesellschafter der Gimaex International SAS und ehemaliger Geschäftsführer der Gimaex GmbH in Wilnsdorf erklärt:

„Wir, das sind meine Familie und ich, haben beschlossen, unter der traditionsreichen Marke „SCHMITZ“ zukünftig wieder Feuerwehr-Sonderfahrzeuge in Deutschland und international anzubieten.
Mit einem starken chinesischen Partner werden wir noch dieses Jahr 2018 Sonderfahrzeuge (GW-G, RW, ELW) aus eigener Fertigung (Made in Germany) in den Markt bringen.
Zurzeit sind wir bemüht, die deutsche Tochtergesellschaft der Gimaex International SAS, die Gimaex GmbH in Wilnsdorf, zurück zu kaufen.“


Sollte der Erwerb der Gimaex GmbH scheitern, steht auch der neue Produktionsstandort noch nicht fest. Ob dieser in Wilnsdorf, in den alten Produktionshallen der ehemaligen SCHMITZ Feuerwehr- und Umwelttechnik GmbH sein wird, ist derzeit noch offen. Dies wäre allerdings naheliegend, da sich die Immobilie im Besitz der Familie Schmitz befindet. Anschließend werden weitere Aktivitäten folgen, wie z. B. Personalsuche, Marketingkonzeption, Vertriebsplanung, etc.

Hermann Schmitz GmbH


Investor für die Meinicke Fahrzeugservice GmbH gefunden

Für den insolventen Fahrzeugbauer Meinicke Fahrzeugservice GmbH konnte die Suche nach einem Investor erfolgreich abgeschlossen werden. Insolvenzverwalter Stephan Poppe (Eckert Insolvenzrecht GbR) hat mit Unterstützung der Unternehmensberatung Restrukturierungspartner den Geschäftsbetrieb an die Hermann Schmitz GmbH veräußert.

Die Hermann Schmitz GmbH mit Sitz in Wilnsdorf bei Siegen wird den Geschäftsbetrieb – inkl. aller Produktionsanlagen und 26 Mitarbeiter – der Meinicke Fahrzeugservice GmbH zum 1. September 2018 übernehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen zwischen den Vertragsparteien vereinbart. Die Hermann Schmitz GmbH plant, das Unternehmen wieder profitabel und wettbewerbsfähig aufzustellen. „Ich freue mich, dass die bestmögliche Lösung für das Unternehmen, die Arbeitnehmer und die Gläubiger gefunden werden konnte“, so Insolvenzverwalter Poppe.

Die Geschäftsführung des Familienunternehmens, das Sonderfertigungen für den Fahrzeugbau insbesondere für Feuerwehr- und Kommunalfahrzeuge konstruiert und produziert, hatte Ende April 2018 wegen akuter Finanzierungsprobleme Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Stephan Poppe (Eckert Insolvenzrecht GbR) bestellt. In den vergangenen Wochen hatte das Expertenteam um Dr. Stefan Weniger und Werner Warthorst im Rahmen eines strukturierten Investorenprozesses eine Vielzahl nationaler und internationaler Investoren angesprochen. Bis zuletzt wurden mit verschiedenen Interessenten intensive Verhandlungen geführt. Am Ende konnte sich die Hermann Schmitz GmbH gegenüber anderen Bietern durchsetzen. Das Wilnsdorfer Unternehmen produziert – ähnlich wie die Meinicke Fahrzeugservice GmbH – Feuerwehrfahrzeuge und Systeme bezüglich Feuerbekämpfung, Umweltschutz, Rettung und Kommunikation.

„Die Hermann Schmitz GmbH ist ein branchenerfahrener Investor, der in das Unternehmen und den Standort Farnstädt investieren will, um den Geschäftsbetrieb weiterzuentwickeln“, unterstreicht Werner Warthorst, der als Projektleiter den Investorenprozess betreut hat.

Eckert Insolvenzrecht GbR



Dazu auch die Diskussion im Feuerwehr-Forum:
Stef7fen7 M.7, Hannover
Thom7as 7R., Haibach
Simo7n S7., Gomaringen
Thom7as 7E., Nettetal
Chri7sti7an 7B., Neuenhaus
Volk7er 7L., Erlangen
Thom7as 7E., Nettetal
Stef7fen7 M.7, Hannover
Jürg7en 7M., Weinstadt
Manu7el 7W., Forchheim
Axel7 P.7, Neuss am Rhein
Axel7 P.7, Neuss am Rhein
Jürg7en 7M., Weinstadt
Gern7ot 7Z., Gratkorn
Jürg7en 7M., Weinstadt
Jürg7en 7M., Weinstadt
weitere News:

33-jähriger verletzt Feuerwehrmann und Polizisten

Pferde stürzen in Güllegrube und müssen gerettet werden

Fahrzeugbeladung

Hilferuf der Retter: „Technologisch auf dem Stand der 80er-Jahre“

Großbrand in ehemaligem Nachtclub - 85 Einsatzkräfte über fünf Stunden im Einsatz

Feuerwehrfahrzeug angefahren und anschließend geflüchtet - 23-jähriger Autofahrer betrunken

Fünf Stunden lang lagen die Leichen rum

Die Feuerwehr München - des Briten Freund & Helfer

Brand in Dachgaube - Feuerwehrmann durch Absturz schwer verletzt

Die Antwort der Feuerwehr auf einen mutwilligen Melderalarm

Alarmfahrt endet mit einer Verletzten

Rettung aus 54 Metern Höhe

Josef Schun hat sich in seiner Funktion als Feuerwehrchef von Saarbrücken nicht strafbar gemacht

Notrufe per SMS orten. Kreisleitstelle setzt auf neue Software »Rescue Track«.

Reetdachhaus im Alten Land abgebrannt

Neue Personalwerbekampagne der Feuerwehr Hamburg gestartet

Bevölkerungsschutz-Konferenz blickt über die Grenzen

Stromerzeuger Honda EU22i - Mögliche Undichtigkeit des Kraftstoffhahns

Geräte aus Feuerwehrfahrzeug gestohlen

21-Jähriger missbraucht Blaulicht und versucht Fahrzeug auf der Autobahn anzuhalten

Autohaus in Vollbrand

Verleihung des 6. Conrad Dietrich Magirus Award

Herrmann stellt neue Videos zur Kampagne 'Doppelt engagiert' vor

So löscht die Feuerwehr E-Bike, E-Auto & Co.

Kleintransporter fährt am Stauende auf LKW auf

Pkw-Führer fährt Feuerwehrmann an Einsatzstelle über den Fuß

Brand in leerstehendem Schwimmbad

Waldbrand: Wassertransport auf Motorrad mit Rucksack

Brand zerstört Löschfahrzeug

Bundes­wehr darf Digi­tal­funk der Be­hör­den mit Si­cher­heits­auf­ga­ben nutzen

Innenminister Caffier: Landeseinheitliche Feuerwehrverwaltungssoftware entlastet Ehrenamtler und Verwaltung

Wohnungsbrand

Aktionswoche zum Schutz vor Kohlenmonoxid (CO) startet am 18. Februar 2019

Kettenreaktion :-(

Brandstiftung am Gerätehaus - Holzstapel und TLF angezündet

Feuer im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses, drei Personen verletzt

DFV unterstützt Projekt zu Innovation in Feuerwehr

1.000ster AT aus deutscher Produktion

INTERSCHUTZ 2020 mit Partnerlandtagen Frankreich, Italien und USA

Feuerwehrfahrzeug verunglückt, Feuerwehrmann schwer verletzt

Großbrand in einem Gewerbebetrieb

Unfallgaffer gefährden sich und andere

Haftung der Freiwilligen Feuerwehr für Schäden bei einem Einsatz?

Europaweiter Notruf 112

Brennender Güterzug stoppt im Bahnhof Unkel

Ausbildungsfolien Feuerwehr Flatrate

„Twittergewitter“ der Berufsfeuerwehren

Löschfahrzeug droht wegen Schneeglätte eine Böschung runterzustürzen

Kostenlose Benutzung der städtischen Schwimmbäder für Einsatzkräfte der Rettungsdienste

Antrag auf Ehrung durch das Land NRW

38-jähriger deutscher Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

49-Jähriger fährt Notarztwagen zur Seite

Brennendes Auto macht sich selbständig - Helfer stoppt Auto

Nötigung eines Rettungswagens mit Kind an Bord auf dem Weg ins Krankenhaus

Die politisch korrekte Feuerwehr

Vandalismusserie an Versorgungsanlagen vor Tataufklärung

Unfall auf der Autobahn - Feuerwehrmann verstirbt anschließend nach medizinischem Notfall

Feuerwehren aus den Niederlanden und Deutschland veranstalten gemeinsamen Übungstag

Drehleiter angefahren

51-jähriger Feuerwehrmann bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Achtjähriger setzt vorbildlichen Notruf ab

Übergabe einer Reproduktion eines Bildes des Malers „Poppe Folkerts“

Feuerwehreinsätze an Weihnachten 2018

Rettungswagen verunglückt auf Einsatzfahrt - Feuerwehr versorgt vier teilweise schwer Verletzte

Kurioser Unfall

Hund bleibt in Brückengeländer stecken

Großes Interesse am Conrad Dietrich Magirus Award

Diesel-Fahrverbote: Retter schlagen Alarm

Mehrere Verletzte nach Einsatz von Pyrotechnik

Arbeiter im Korb seines Hubsteigers in sechs Metern Höhe festgeklemmt

Grün-Schwarz nimmt den Feuerwehren im Land zwei Millionen Euro weg

Flammstrahlbombe gefunden

Die Feuerwehren in den Nachkriegsjahren

Erste neue LF-KatS werden für die Auslieferung bestückt

Jugendfeuerwehr knotet Hundespielzeug aus ausgemusterten Rettungsseilen der Feuerwehr

Reisebus in Vollbrand

Niedersachsen fordert bundesweiten Ehrentag für Polizei und Feuerwehr

Verkehrsunfall zwischen LKW und Straßenbahn fordert 11 verletzte Personen

Notrufmissbrauch ist kein Spaß

Deutschlands Feuerwehrsystem als Gegenstand eines neuen BMBF-Forschungsprojekts

Bundesnetzagentur warnt vor gefährlichen Weihnachtsgeschenken

Brandlegung im ICE 617: 46-Jähriger in Haft

Kohlenmonoxid-Warner verhindert Schlimmeres

Zielplanung Feuerwachen 2020

Feuerwehr gibt Tipps zur Sicherheit im Advent

Einsatzkräfte nach Verkehrsunfall angegriffen

Sieben verletzte Einsatzkräfte durch Verpuffung in der Kanalisation

Feuerwehr findet Hanfplantage

Hund steckt nach Unfall in Auto fest

Bund und Länder erproben ihr Krisenmanagement am fiktiven Szenario

Dachstuhlbrand zerstört Wohnhaus - 2 verletzte Personen

Waldbrandgefahr wird bei uns unterschätzt!

22-jähriger Transporterfahrer bei Unfall tödlich und 17-jährige Beifahrerin leicht verletzt

Henning Banse aus Bleckede erhält Bundesverdienstkreuz

Flammen unter der Reichenbachbrücke

Feuerwehr-Aufnahmetest: Schaffe ich das?

Polizei in Schleswig-Holstein vertraut auch weiterhin auf Digitalfunklösungen von Motorola Solutions

Innenminister Thomas Strobl verleiht Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen

Feuerwehrmann reagiert professioniell

Fahrzeug fährt in Vorwerk in Hallenwand - Pkw brennt in Vollbrand!